Abschlussarbeit

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Abschlussarbeit wird gemeinhin eine schriftliche Ausarbeitung bezeichnet, die den Abschluss eines Studiums kennzeichnet. In einer Abschlussarbeit beschäftigt sich die oder der Studierende mit einer Thematik, die in Zusammenhang mit dem jeweiligen Studiengang stehen. Die Ausarbeitung der Abschlussarbeit ist an der HTW Dresden an die Vorgaben der jeweiligen Fakultät, selten auch des Studienganges gebunden. Die Abschlussarbeit dient dem Nachweis, dass die oder der Studierende in der Lage sind „innerhalb einer vorgegebenen Frist ein Problem aus dem jeweiligen Fach selbständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten“ (KMK-Vorgaben).

Abschlussarbeit ist also - je nach angestrebten Hochschulabschluss - die Bachelorarbeit, die Diplomarbeit oder die Masterarbeit. Die Abschlussarbeit kann eine von mehreren Prüfungen sein, die den Abschluss des Studiums darstellen. Nahezu immer sind auch eine Verteidigung, ein Kolloquium oder eine Präsentation ein weiterer Teil der Prüfung, rund um das (schriftliche) Verfassen der Abschlussarbeit.

Umfang[Bearbeiten]

Der Umfang einer Abschlussarbeit wird letztlich durch die Studienordnung festgelegt.

Der Umfang für Abschlussarbeiten unterscheidet sich wesentlich nach Art des Studienabschlusses. Je höher der Abschluss angesiedelt ist, desto größer ist die zu erbringende Leistung bei einer Abschlussarbeit.

Vorgaben für den Umfang[Bearbeiten]

Bologna-Prozess

Beim Bologna-Prozess wurde (maßgeblich auch von der Kultusministerkonferenz) der Umfang der Studienleistung für die Abschlussarbeit mit

vorgegeben.

Da der Studienabschluss Diplom nach Bologna nicht vorgesehen ist, ist auch kein Umfang der Studienleistung für die Abschlussarbeit für eine Diplomarbeit vorgegeben. Im Übrigen unterschiedet sich wohl dabei maßgeblich der Studienabschluss von einem (etwa 8-semestrigen) Diplom (FH) zu einem gleichweiligen Bachelor. Der Umfang einer Abschlussarbeit als Diplomarbeit beträgt üblicher Weise die den Studienleistung eines gesamten Semesters, also 30 ECTS-Punkte. Damit übertrifft der Umfang einer Diplomarbeit den zulässigen Umfang einer Bachelorarbeit wesentlich und erreicht sogar das Maximum des zulässigen Umfangs einer Masterarbeit.

Rahmenstudienordnungen
(frühere) gängige Empfehlungen zu einzelnen Studienfächern (Studiengang/Studienrichtung), auf nationaler Ebene oder auch darüber hinaus
Muster-SPO
unserer HTW Dresden

Ablauf[Bearbeiten]

Abschlussarbeiten sind zu den entsprechenden Fristen beim zuständigen Prüfungsamt der Hochschule anzumelden. Nach der Bearbeitungsfrist müssen Studierende dem Prüfungsamt die Arbeit vorlegen. Nach erfolgreichem Bestehen der Prüfung rund um die Abschlussarbeit, können Studierende ihren Abschluss (Bachelor, Master, Diplom) beantragen. Damit gilt das Studium als beendet.

aktuelle Information[Bearbeiten]

Die Abschlussarbeiten-Datenbank ermöglicht das Auffinden der Verantwortlichen für eine Abschlussarbeit.

Die Bibliothek veröffentlicht auf Wunsch der Studierenden auch Open Access auf dem Qucosa-Publikatiosnserver. Diese Mitarbeiter/Lehrenden (Betreuer) können für nicht veröffentlichte Arbeiten, auf formlosen Antrag hin, den Zugriff auf die vorhandenen Exemplare ermöglichen.

Erstellung[Bearbeiten]

Hinweise zur Erstellung[Bearbeiten]

Hilfsmittel zur Erstellung[Bearbeiten]

Es ist zu empfehlen, LaTeX als Quell- oder Zwischenformat in der Erstellungsphase zu verwenden.

Vorlagen sind in den Fakultäten über die FSR verfügbar.

Es wird daran gearbeitet, Vorlagen für die Präsentation und Abschlussarbeit ebenfalls am Corporate Design orientiert im Git des StuRa verfügbar zu machen.

Bereits verfügbar ist das Logo. Beiträge und Beteiligung an der Erstellung ist willkommen, bitte meldet euch hierzu über GitHub am besten in Form von Issues und Pull-Requests.

Weblinks[Bearbeiten]