Beauftragung Qualitätsmanagement HTW Dresden

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entstehung[Bearbeiten]

Plötzlich wurde im 2010 auf der Website HTW Dresden im internen Bereich der Rektor als sogenannter Qualitätsmanagementbeauftragter unter Qualitätsmanagement ausgewiesen. Auf Nachfrage im Senat durch PaulRiegel erklärte Roland Stenzel, dass er das als "Chefsache" betrachtet. Eine "Wahl" fand nicht direkt statt. Dazu wurde von ihm als Rektor nur ausgeführt, dass dies so im Rektorat bei der Aufgabenverteilung durch ihn festgelegt wurde.

Diese eigenmächtige Küren zur Beauftragung Qualitätsmanagement HTW Dresden sollte hinsichtlich der "Qualität" des demokratischen Prozesses hinterfragt werden. Es kann jedoch auch als Willen des Rektors zur Qualität und des Anstoßes zu einem Verbesserungsprozess betrachtet werden. Sollte das so sein, so entsteht die Konzeption offensichtlich ohne gewollte Beteiligung der studentischen Vertretungen.