Freie Software an der Hochschule

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es geht um den Einsatz von Freier Software an unserer Hochschule.

Ablauf von Lizenzen[Bearbeiten]

An unserer Hochschule werden im Laufe der Jahre 2015 bis 2017 einige Lizenzen für proprietären Programme, die in der Lehre eingesetzt werden, ablaufen. Dahingehend werden auch neue Verhandlungen mit den Firmen für Software entstehen.

Einsatz von Freier Software[Bearbeiten]

Ziel[Bearbeiten]

Im Zusammenhang mit dem #Ablauf von Lizenzen, sollen Alternativen aufgezeigt werden und der Prozess der Neuanschaffung dahingehend beeinflusst werden, dass am Ende mehr Freie Sofware in der Lehre zum Einsatz kommt.

Ablaufplan[Bearbeiten]

  1. herausfinden, um welche Lizenzen für proprietäre Software es sich handelt
  2. Alternativen heraus suchen, mit den Schwerpunkten, Nutzungsdokumentation und Nutzungsfreundlichkeit (siehe Artikel freie Software)
  3. Verbreitung in den Gremien und Hochschulgruppen

Kontakte[Bearbeiten]

Die Liste der eingesetzten Programme kann nach Aussage des Laborbereiches potenziell bei Herrn Paul (S215, Tel.: 2436) eingeholt werden. Dieser verwies uns aber lediglich an den Fakultätsbeauftragten Herrn Prof. Wilfried Nestler. Er möchte gerne ein Termin für ein gemeinsames Gespräch und über die Definition "Freie Software" reden. Leider hatte er uns für die Liste wieder zurück an den Laborbereich verwiesen.

  • Der Plumpsack geht rum :), oder vielleicht doch der Schwarze Peter?
  • Wer zum Geier ist hier eigentlich verantwortlich?

Zu kontaktieren sind:

zuarbeit Öffentlichkeitsarbeit[Bearbeiten]

Aushang
  • OpenSource - vs. Freie Software
  • Kategorisierung der Lizenzen nach properietär, OpenSource und Frei
  • Softwareliste

Interne Informationen

Siehe auch[Bearbeiten]