Gebühren- und Entgeltordnung HTW Dresden

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die HTW Dresden hat eine Gebührenordnung.

Grundlage[Bearbeiten]

Die Grundlage für diese Ordnung ist für Sachsen gleich.

Studiengebühren[Bearbeiten]

Allgemeine Studiengebühren[Bearbeiten]

  • keine

Langzeitstudiengebühren[Bearbeiten]

  • derzeit gibt es keine Langzeitstudiengebühren, eine Erhebung wurde allerdings im Koalitionsvertrag zwischen CDU und FDP aufgeführt, sodass es ungewiss ist ob und wann Langzeitstudiengebühren erhoben werden. Im Koalitionsvertrag (Seite 21 Zeile 17 - 18) heißt es "Sachsen wird keine gesetzlichen Studiengebühren festschreiben. Bei deutlicher Überschreitung der Regelstudienzeit sollen Gebühren erhoben werden. Wir wollen größere finanzielle Handlungs- und Entscheidungsfreiheit für unsere Hochschulen." Dies bedeutet, dass ab 4 Semester nach der Regelstudienzeit Langzeitstudiengebühren erhoben werden.

Zweitstudiumsgebühren[Bearbeiten]

  • 300,00 EUR pro Semester
  • Zweitstudium heißt, wenn die Gesamtstudiendauer die Frist nach §23 Abs. 4 Satz 2 und 3 SächsHG bezogen auf das Erststudium, überschritten hat

Verwaltungsgebühren[Bearbeiten]

  • Die HTW Dresden erhebt für die Ausübung von Amtshandlungen Verwaltungsgebühren und Auslagen, welche in der Anlage der Gebührenordnung erfasst sind.

Dokument[Bearbeiten]