Intensivkurs Mathematik

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

An unserer HTW Dresden wird seit 2010 eine sogenannter Mathematik Intensivkurs angeboten. Dieser richtet sich an an die Erstsemester. Die Gebühren zur Teilnahme betragen 200 Euro pro Studentin oder Student.

Kritik[Bearbeiten]

Die Veranstaltung kann und sollte in Frage gestellt werden!

  • Die Veranstaltung berücksichtigt nicht die unterschiedlichen Anforderungen der jeweiligen Studiengänge. Dem Klischee entsprechend: Es wird (soll zumindest) kein Unterschied zwischen der IB-Studentin und dem ET-Studenten gemacht.
  • Die "Bewerbung" ist hochgradig suggestiv (um die Begriffe "irreführend" und "verunsichernd" zu vermeiden).
  • Die Erhebung von Studiengebühren erscheint höchst kritisierenswert.
    Folgende Frage stellende Thesen sind zugespitzt.
    • Finanzieren sich so (emeritierte) Professorinnen und Professoren?
    • Werden so Chargen von gewisser Literatur abgesetzt?
    • Bezahlen Studentinnen und Studenten zukünftig auch für andere "ergänzende" (fakultative) Veranstaltungen, wie etwa Tutorien?
      Dabei sollte nicht vergessen werden, dass das Semester bereits vor Beginn des Kurses begonnen hat.
    • Woher sollen Studentinnen und Studenten die Mittel zur Zahlung der Gebühren haben?
      Im Übrigen wird das insbesondere verschärft, da wohl nahezu alle neuen Studentinnen und Studenten erst ab Oktober BAföG erhalten. Grund hierfür ist, dass die Verwaltung HTW Dresden erst Immatrikulation (höchst fragwürdig) prinzipiell ab Beginn Oktober ausstellt, obwohl das Semester bereits im September beginnt. Zur Begründung hieß es immer, dass das gerechtfertigt wäre, da die Tätigkeit des Studienrens noch nicht ausgeübt wird.
  • Nach welchen Kriterien (und wer legt diese fest) die "Glücklichen" auserwählt?
  • Soll somit aufgezeigt werden, dass die Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer nicht in der Lage sind, den Studierenden die für den Erwerb des Abschlusses notwendigen Inhalte und Kompetenzen in der Dauer des (regulären) Studiums zu vermitteln?
    • Stimmt da im Allgemeinen was bei der Dimensionierung des Aufwandes für die Module (mit cp) nicht?
  • Paul Riegel stellte eine Anfrage an das SMWK, die wohl nur bedingt befriedigende Antwort liegt aktuell nur Martin Kamke vor.
  • ...
  • Die auf Nachfrage vom Rektorat angeblich durchgeführte Evaluierung und entsprechende Ergebnisse ist nicht bekannt.