StuRa:Kongress nachhaltige Hochschule/Programmablauf/Mitgliedergewinnung + Bildung

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dokument Mitgliedergewinnung+Bildung

Möglichkeiten zur Mitgliedergewinnung[Bearbeiten]

Mindmap zur Mitgliedergewinnung
  • Initiativenmarkt / Initiativenparcour (direkt am Semesteranfang)
  • Homepage
  • Werben auf Veranstaltungen (z.B. Ringvorlesung mit interessanten Inhalten, grünes Kino)
  • direktes Ansprechen in den Vorlesungen (1. Vorlesungswoche)
  • persönliche Kontakte knüpfen und gezieltes Ansprechen
  • Infomaterial für Erstis
  • Werbung über Unirundmail / Mail an alle Studierende
  • gut funktionierendes Unirundmail-System an der Uni Freiberg (bei Fragen an Christian wenden)
  • Unterteilung in bestimmte Gruppen für verschiedene Interessensgebiete
  • Stammtisch / Werbetreffen
  • Locken mit Essen & Aktionen
  • Flyer in Mensen etc. (teilweise unterbunden)
  • Ressourcenverschwendung und unterschiedliche Effektivität
  • Workshops
  • Karrierefokus bei Mitgliedergewinnung im Hinterkopf behalten!
  • Hochschultage / Hochschulinformationstage
  • Ersti-Tüten mit Flyer, etc. ausstatten
  • Hochschulzeitung / Campusradio für Werbung nutzen
  • Mentoren für Neulinge
  • Erstis da abholen, wo sie sind
  • Runder Tisch mit Einbindung von Interessierten

Möglichkeiten zur Mitgliederbindung[Bearbeiten]

Mindmap zur Mitgliederbindung
  • außeramtliche Aktivitäten
  • Verbindung von Arbeit und Freizeit (z.B. Kochen, etc,)
  • Auflockerung von Sitzungen durch Snacks, Späße
  • regelmäßige Treffen
  • keinen Alleine lassen (Zusammenhalt)
  • Wünsche einzelner Mitglieder ernst nehmen
  • neuen Mitgliedern kleine Aufgaben geben (z.B. Plakatieren, Flyern)
  • später: Filmabend organisieren
  • ohne Aufgaben keine Bindung
  • immer gemeinsam Aufgaben ausführen! (an-die-Hand-nehmen)
  • neue Mitglieder pfleglich behandeln
  • Loben! (Auch bei älteren Mitgliedern)
  • Erfolge benennen und feiern
  • keine trockenen Gruppensitzungen
  • Spaß darf sein!
  • Gruppenevaluation / Gesprächsrunde
  • Kleingruppen in Großplena (ab 10 Leute)