Referat Sport

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufgaben[Bearbeiten]

Aufgaben im Allgemeinen[Bearbeiten]

Das Referat Sport bildet im allgemeinen Sinne die Schnittstelle zwischen Studentinnen und Studenten und dem Hochschulsport (HSP). Die Aufgaben liegen hierbei verteilt auf verschiedene Bereiche, um einzelne Teilgebiete besser abgrenzen zu können. Die Referatsleitung hat die Verantwortung, dass den Aufgaben entsprechend nachgekommen wird. Zudem sollte die Referatsleitung wegen der Vielzahl an Aufgaben im Referat Sport, Studentinnen und Studenten motivieren, sich im Referat einzubringen und einzelne Bereiche / Teilaufgaben zu übernehmen.

Aufgaben für Kommilitoninnen und Kommilitonen[Bearbeiten]

  • Ansprechstelle für Sportinteressierte und Sporttreibende zu Belangen des Hochschulsports

Aufgaben zum Hochschulsport[Bearbeiten]

Aufgaben im StuRa[Bearbeiten]

  • Rechenschaft über die Verwendung von Mitteln im Hochschulsport gegenüber des StuRa.
  • Einreichung eines Haushaltsplanes entsprechend der geplanten Ausgaben für das Folgejahr, in Anlehnung an das letzte Haushaltsjahr.
  • Verwendung der Gelder für:
    • Startgelder (wird nur noch Übergangsweise gezahlt)
    • Preise und Urkunden für Hochschulmeisterschaften
    • Abrechnung / Kontrolle der Abrechnung der Sportgelder
  • Unterstützung der Studentinnen und Studenten bei Hochschulmeisterschaften
  • Organisation und Mitarbeit bei der Absicherung für Trainingszeiten
  • Unterstützung bei Anschaffungen von Material für Sportstätten
  • Sicherung des Nachwuchs im Referat Sport und Einarbeitung von neuen Mitgliedern

Aufgaben zu Veranstaltungen[Bearbeiten]

Das Referat Sport organisiert in Zusammenarbeit mit dem Hochschulsport und engagierten Studentinnen und Studenten der Sportgruppen oder aus studentischen Gremien verschieden sportliche Veranstaltungen. Diese sind über das Jahr verteilt und sollen Sportgruppen auch einen Anreiz bieten.

Aufgaben zum Sportangebot[Bearbeiten]

Zusammenarbeit[Bearbeiten]

Bereiche[Bearbeiten]

Stellen[Bearbeiten]

Finanzielles[Bearbeiten]

Bankkonto des Referates Sport[Bearbeiten]

zu erledigende Dinge[Bearbeiten]

kurzfristig[Bearbeiten]

mittelfristig[Bearbeiten]

Problem[Bearbeiten]

  • Neuauslegung und Klärung der Verhältnisse zwischen dem StuRa und dem Bereich Hochschulsport unserer HTW Dresden

  • aktueller Stand:

    • Das Referat Sport wird nicht vernünftig auf der Homepage der HTW Dresden ausgeschrieben

      • Die Gelder des Referates Sport bzw. Des StuRas werden für den regulären Betrieb des Hochschulsports verwendet.

      • Dies beinhaltet die Semester weise Auszahlung von Aufwandsentschädigung in Höhe von 50 Euro pro Übungsleiter. Dies ist jedoch nicht mit der Finanzordnung und den Beschlüssen des StuRas vereinbar und wurde bis mitte 2011 betrieben.

      • Der StuRa erstatte die Startgebühren und Anteilig die Fahrtkosten an Studenten der HTW Dresden zurückerstattet, welche an sächsischen oder deutschen Hochschulmeisterschaften teilgenommen haben. Hintergrund ist, dass die HTW Dresden nicht im ADH ist und sich damit einen Beitrag spart in vierstelliger Summe. Der StuRa sollte seine Mittel nur zur Förderung des Studentinnen- und Studentensports gemäß § 24 Absatz 3 Nummer 5 SächsHSG verwenden. So entsteht der, vielleicht fälschliche, Eindruck, dass der StuRa damit den Ausgleich für die HTW Dresden trägt, da diese darauf verzichtet Mitgliedsbeiträge beim ADH zu zahlen.

  • Das Referat Sport besitzt als einzigstes Referat im StuRa ein eigenständiges Konto. Der StuRa als Gremium kann damit in den Sitzungen über einen Beschluss nicht mehr frei über die Gelder entscheiden. Zudem liegt die Kontoberechtigung bei der Referatsleitung Sport und bei der Leitung des Hochschulsportes. Damit liegt auch eine non-konformität vor, da ein Mitarbeiter mit über Studentische Gelder verfügen kann, was nicht im Interesse der Studentenschaft ist.

  • In den letzten Jahren erfolgte keine direkte Rückmeldung zur Verwendung der Gelder gegenüber dem StuRa, womit keine dirkete Kontrolle Seitens des StuRas möglich ist. Lediglich eine nachvollziehen über die Ausgaben war durch die Jahresabrechnungen möglich, die das Referat Sport anfertigen musste.

  • Es erscheint unklar, ob der StuRa für mögliche Verstöße herangezogen werden könnt. Die notwendige Entlastung der Referatsleitung Finanzen könnte somit beschädigt werden.

  • Das Referat Sport besitzt eine Handkasse, in denen Einnahmen aus Turnieren durch Startgelder oder Verpflegung der Sportler eingegangen sind. Zudem wurden auch Einkäufe für weitere Veranstaltungen aus die Handkasse getätigt.

Lösungsansätze[Bearbeiten]

  • Der Hochschulsport stellt vereinzelt und auch mehr Studenten als studentische Hilfskraft ein, um diese für Ihre Tätigkeit als Übungsleiter zu bezahlen.

  • Die Hochschule hatte sich nach einem Gespräch mit dem Referat Sport im März 2012 darauf geeinigt mehr für die Übungsleiter in Form von Übungsleiterlehrgänge zu tun, da eine Nachwuchsförderung sehr wichtig ist.

  • Die Startgebühren für Teilnehmer von Wettkämpfen werden zum aktuellen Zeitpunkt (Stand Juli 2012) nur noch übergangsweise vom StuRa gezahlt. Eine generelle Lösung und ein Kompromiss muss mit der Hochschule gefunden werden.

  • Erstellung der restlichen Jahresabschlüsse, um die letzten Zahlungen seitens StuRas zu erhalten. Damit können Anschaffung im Hochschulsport getätigt werden, die dringend notwendig sind. Wie ein Ergometer für den Kraftraum.

  • Auflösung des Kontos des Referats Sport zum Ende des Jahres 2012 und Transfer der restlichen Gelder auf das StuRa Konto

langfristig[Bearbeiten]

  • Unterstützung zur Verbesserung beziehungsweise Erneuerung der Homepage des Hochschulsports unserer HTW Dresden mit Hilfe des StuRa

  • Überarbeitung oder Neuerstellung der Aushänge des Hochschulsportes im Gangbereich der Cafeteria Listig

    • Überarbeitung der aktuellen Aushänge und Ausschreibungen mit dem Ziel diese professioneller wirken zu lassen, aber eine Änderung von Daten / Informationen sollte einfach sein.
    • Erstellung eines neuen Aushangs zu Übungsleitern die an der HTW Dresden gesucht werden sowie Ausbildungsmöglichkeiten als solcher.
    • Erstellung eines neuen Aushangs um der Studentenschaft die sächsischen und deutschen Hochschulmeisterschaften näher zu bringen. Gerade im Breitensport ist dies von Bedeutung, da viele Sportler auch nicht wissen über wo sie sich Informieren können.