Sächsisches Hochschulfreiheitsgesetz

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Sächsisches Hochschulfreiheitsgesetz, kurz SächsHSFG, ist das Gesetz über die Hochschulen im Freistaat Sachsen. Es ist das wohl grundsätzlichste Gesetz für die Abläufe an Hochschulen und somit auch für den StuRa und alle anderen studentischen Vertretungen in Sachsen.

Das SächsHSG gilt sachsenweit seit 2012-11-18. Ergänzend wichtig ist die Begründung zum SächsHSFG.

Das SächsHSFG löste das SächsHSG ab. Da viele Reglungen vom SächsHSG übernommen wurden (das ist wiederum der Begründung zum SächsHSFG zu entnehmen), dient die Begründung zum SächsHSG auch als ergänzende Auslegung.

aktuelle Fassung[Bearbeiten]

Aktuell ist die Fassung 2013-01-01 des SächsHSFG gültig.

Änderungen[Bearbeiten]

Die Änderungen vom SächsHSG hin zum SächsHSFG sind bei kss:SächsHSFG/Änderungen zu finden.

ergänzende Publikationen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]