Server/SRS18

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
(Weitergeleitet von Server/Jails/SRS18)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf die Schnelle:

  • Jail, die auf srs2342 (mit veraltetem FreeBSD)
    • Dataset (für ZFS) liegt vielleicht schon woanders
  • ist nicht in Betrieb
  • altes Plone (aka Plone 3)

Plone[Bearbeiten]

Plone 3.3 via UnifiedInstaller installieren.


install.sh --password=<password>  standalone

Ports[Bearbeiten]

installierte Ports[Bearbeiten]

  • atk
  • autoconf
  • autoconf-wrapper
  • automake
  • automake-wrapper
  • bdftopcf
  • bigreqsproto
  • bison
  • bitstream-vera
  • ca_root_nss
  • cairo
  • cmake
  • cmake-modules
  • compositeproto
  • curl
  • cvsps
  • damageproto
  • db41
  • dejavu
  • dialog4ports
  • emacs-nox11
  • encodings
  • expat
  • fixesproto
  • font-bh-ttf
  • font-misc-ethiopic
  • font-misc-meltho
  • font-util
  • fontconfig
  • fontsproto
  • freetype2
  • gamin
  • gdbm
  • gdk-pixbuf2
  • gettext
  • gio-fam-backend
  • git
  • glib
  • gmake
  • gnomehier
  • gobject-introspection
  • help2man
  • inputproto
  • jasper
  • jbigkit
  • jpeg
  • kbproto
  • libICE
  • libSM
  • libX11
  • libXau
  • libXcomposite
  • libXcursor
  • libXdamage
  • libXdmcp
  • libXext
  • libXfixes
  • libXfont
  • libXi
  • libXinerama
  • libXrandr
  • libXrender
  • libXt
  • libcheck
  • libevent
  • libevent2
  • libexecinfo
  • libffi
  • libfontenc
  • libgcrypt
  • libgpg-error
  • libiconv
  • libidn
  • libpthread-stubs
  • libsigsegv
  • libtool
  • libxcb
  • libxml2
  • libxslt
  • libyaml
  • lynx
  • m4
  • mkfontdir
  • mkfontscale
  • nano
  • p5-Error
  • p5-ExtUtils-Constant
  • p5-IO-Socket-IP
  • p5-IO-Socket-SSL
  • p5-Locale-gettext
  • p5-Net-SMTP-SSL
  • p5-Net-SSLeay
  • p5-Socket
  • pango
  • pcre
  • perl-threaded
  • pixman
  • pkgconf
  • png
  • portaudit
  • portupgrade
  • py27-wikitools
  • python27
  • python33
  • randrproto
  • renderproto
  • ruby
  • ruby18-bdb
  • ruby19-bdb
  • ruby19-date2
  • tiff
  • tmux
  • unzip
  • vim-lite
  • wget
  • xcb-proto
  • xcb-util
  • xcb-util-renderutil
  • xcmiscproto
  • xextproto
  • xf86bigfontproto
  • xineramaproto
  • xorg-fonts-truetype
  • xorg-macros
  • xproto
  • xtrans
  • zsh

konfigurierte Ports[Bearbeiten]

python27[Bearbeiten]

OPTIONS_FILE_SET+=EXAMPLES
OPTIONS_FILE_UNSET+=FPECTL
OPTIONS_FILE_SET+=IPV6
OPTIONS_FILE_SET+=NLS
OPTIONS_FILE_UNSET+=PTH
OPTIONS_FILE_SET+=PYMALLOC
OPTIONS_FILE_UNSET+=SEM
OPTIONS_FILE_SET+=THREADS
OPTIONS_FILE_UNSET+=UCS2
OPTIONS_FILE_SET+=UCS4

ruby18-bdb[Bearbeiten]

OPTIONS_FILE_SET+=DOCS
OPTIONS_FILE_UNSET+=EXAMPLES

Konfiguration von Skripten[Bearbeiten]

rc.d scripting Plone[Bearbeiten]

Achtung!
Eigentlich handelte es sich nur um ein direktes Nachahmen von Server/Jails/SRS1#rc.d scripting Plone.
Die Funktionalität wurde erfolgreich getestet.
$EDITOR /usr/local/etc/rc.d/plone
#!/bin/sh
# PROVIDE: plone
# REQUIRE: LOGIN
# KEYWORD: shutdown

. /etc/rc.subr

name="plone"
rcvar=plone_enable

start_cmd="${name}_start"
stop_cmd="${name}_stop"
restart_cmd="${name}_restart"
status_cmd="${name}_status"

extra_commands="status"

load_rc_config ${name}
#: ${plone_enable:="NO"}

plone_stop()
{
        /usr/local/Plone/zinstance/bin/plonectl stop
}

plone_status()
{
        /usr/local/Plone/zinstance/bin/plonectl status
}

plone_start()
{
        /usr/local/Plone/zinstance/bin/plonectl start
}

plone_restart()
{
        /usr/local/Plone/zinstance/bin/plonectl restart
}

run_rc_command "$1"

Anpassen der Berechtigung für eine Datei für rc.d

chmod 540 /usr/local/etc/rc.d/plone
Kontrollieren der Berechtigung für eine Datei für rc.d
ls -l /usr/local/etc/rc.d/plone
-r-xr-----  1 root  wheel  603 Oct 23 18:34 /usr/local/etc/rc.d/plone

Selbstverständlich bedarf es auch noch dem Eintrag in der rc.conf, um Anzuzeigen, dass plone gestartet werden soll kann.

echo 'plone_enable="YES"' >> /etc/rc.conf

Eigentlich ist die Datei für rc.d relativ simpel. (Der Bezug sind die komplexen Varianten, die rc.d und entsprechende Dateien mit sich brinken können.)

  • /usr/local/Plone/zinstance/bin/plonectl ist die Stelle und Datei zur Verwaltung des Betriebes von Plone. (Woher die Auswahl dieses Stelle stammt ist nicht näher bekannt.)
  • Bei der Entfernung der Auskommentierung bei #: ${plone_enable:="NO"} würde Plone nicht zu Starten der Jail selbst starten. Jedoch wären aber noch alle anderen gewünschten Funktionalitäten von rc.d verfügbar.
  • Folgende Befehle sind nun mittels rc.d verfügbar:
    • service plone stop
      Stoppen von Plone
    • service plone stauts
      Status von Plone ausgeben lassen
    • service plone start
      Starten von Plone
    • service plone restart
      Neustarten von Plone
    .

Läuft!

Siehe auch[Bearbeiten]