Server/außerhalb

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der StuRa betreibt Server. Dies macht er seit weit über 10 Jahren.

Betrieb bei anderen Körperschaften öffentlichen Rechts[Bearbeiten]

Betrieb bei der TU Dresden[Bearbeiten]

Betrieb beim ZIH TU Dresden[Bearbeiten]

von Colocation war nichts auf der Website zu finden

Betrieb bei der TU Chemnitz[Bearbeiten]

Betrieb beim URZ TU Chemnitz[Bearbeiten]

Betrieb bei der TU BA Freiberg[Bearbeiten]

Betrieb beim URZ TU BA Freiberg[Bearbeiten]

von Colocation war nichts auf der Website zu finden

Betrieb bei der Uni Leipzig[Bearbeiten]

Betrieb beim URZ Uni Leipzig[Bearbeiten]

Betrieb beim StuWe Dresden[Bearbeiten]

Betrieb bei der AG DSN[Bearbeiten]

Betrieb bei externen Firmen[Bearbeiten]

Siehe auch

Betrieb durch einen eigenständigen Verein[Bearbeiten]

Denkbar wäre auch das Gründen und Betreiben von einem "unabhängigen", "eigenen", "eigenständigen" Verein.

Menschen, maßgeblich aus dem Spektrum der studentischen Selbstverwaltung mit einer Affinität zum Betrieb von Diensten (zu Daten), würden einen Verein gründen. Praktisch würde es sich um eine Art Trägerverein handeln.

Der Verein würde mit dem Wesen seines Wirken "selbstlos" Dienste für die Erfüllung der Aufgaben bereitstellen.

Vielleicht ließe sich das gar mit c3d2:cash, website:socx (aka website:stucc) zusammenbringen.

Projekt[Bearbeiten]

Womöglich muss ich aus dem Thema Server/außerhalb zwangsläufig ein Projekt ergeben.

Hintergrund ist das "verwaltungstechnische" (politische) Sperren des Zugriffes auf eine IP-Adresse im Zuständigkeitsbereiches des StuRa durch das RZ im Einvernehmen mit der Hochschulleitung. Es handelte sich um das nicht erwünschte öffentliche Bereitstellen von vermeintlich brisanten Dokumenten (Zielvereinbarung zwischen Hochschulen und SMWK). Der Dienst wurde für und durch die KSS angeboten, die diese Dokumente für die Arbeit als Landesstudierendenvertretung und zur Zusammenarbeit der StuRä Sachsens nutzte. Es war und ist nicht bekannt, dass diese Dokumente nicht öffentlich sein dürfen. (Das Wesen einer Zielvereinbarung zwischen einem Staat und Körperschaft öffentlichen Rechts lässt wohl eher das Gegenteil vermuten.) Unser StuRa HTW Dresden betreibt, im Rahmen der Arbeitsteilung der KSS, die Server KSS. Seitens des RZ wurde, ohne weitere Rücksprache, die Maßnahme des Sperrens des Zugriffs (von außerhalb des Netzwerkes unserer HTW Dresden) auferlegt. Auch im nachfolgenden Gespräch mit dem Rektorat kam es wohl auch nicht zu einer wesentlich anderen Aussage.

Siehe auch[Bearbeiten]