StuRa:Bereichsleitung Koordination

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufgaben[Bearbeiten]

gesamter Bereich Koordination

Aufwand[Bearbeiten]

Arbeitsaufwand[Bearbeiten]

jährlich 570 Stunden, wöchentlich in der Vorlesungszeit etwa 14-15 Stunden:

  • einzelnen Sitzungen des StuRa während der Vorlesungszeit
    Die Schätzung unterstellt, dass der StuRa (als Plenum) aller 3 Wochen eine Sitzung abhält und somit 10 Sitzungen zustande kommen. Im Übrigen erscheint eine andere Verteilung möglich, jedoch bedingt durch die Veränderlichkeit der Konzentration die gleiche Summe an Stunden (Aufwand).
    • Vor- und Nachbereitung (10 x 6 Stunden = 60 Stunden)
    • Aufarbeitung der Ergebnisse (10 x 6 Stunden = 60 Stunden)
  • Vor- und Nachbereitung anderer Sitzungen von Teilen des StuRa (100 x 2 Stunden = 200 Stunden)
  • Betreuung von offenen und anstehenden Aufgaben
    • 200 Änderungen zum Fortschritt der einzelnen Vorgänge verwalten (200 x 0,25 Stunden = 50 Stunden)
  • Koordination der internen Informationen (500 x 0,2 Stunden = 100 Stunden)
    • Prüfung aller intern zu verbreiten Informationen
    • Bereitstellung und Weiterleitung der zu verbreiten Informationen
  • Schaffung und Nutzung von Potential zur Optimierung (im Zusammenwirken mit dem Bereich studentische Vertretung) (100 Stunden)
    • Prozesse identifizieren und analysieren
    • Konzepte zur Verbesserung der Prozesse entwickeln und bekanntgeben

Einarbeitungsaufwand[Bearbeiten]

ca. 80 Stunden

Anforderungen[Bearbeiten]

Muss[Bearbeiten]

  • hohes Maß an Selbstständigkeit
  • Durchsetzungsvermögen
  • Organisationstalent
  • Erfahrung im Projektmanagement (z.B. durch Lehrveranstaltungen an der HTW)

Soll[Bearbeiten]

  • Teamfähigkeit, Kommunikationsbereitschaft
  • Erfahrung im Umgang mit Projektmanagementsoftware wie Redmine oder TaskJuggler
  • Erfahrung mit MediaWiki (Markup, nicht Administration)
  • dem StuRa flexibel zur Verfügung stehen

Kann[Bearbeiten]

Rechenschaft[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]