StuRa:Studentinnen- und Studentenrat/Ausschreibungen

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
In diesem Abschnitt befinden sich Inhalte, welche noch angepasst werden müssen, da Sie auf noch nicht verfassten Inhalten basieren.
Dieser Artikel soll darstellen wie Ausschreibungen über den StuRa organisiert werden.

Entstehung[Bearbeiten]

Mehre Aktive für den StuRa, so auch maßgeblich mit PaulRiegel, erachteten es bereits 2009 als rudimentär, dass Ausschreibungen beim StuRa bestehen. Im Übrigen entstanden die Gedanken dazu schon im Rahmen der "Überlegung" (Verdammte Axt: Hier muss so viel erarbeitet werden!), welche auch zu Tätigkeitsbeschreibungen führen sollen.

Es wurde, leider zu unrecht, gehofft, dass den wiederkehrenden Ausrufen zur Erstellung von Ausschreibungen durch die Verantwortlichen (Referatsleitung usw.) nachgekommen wird.

Auch das Erstellen und Bekanntgeben von Exemplaren (Stellenausschreibung Sprecherin oder Sprecher oder Stellenausschreibung Mitglied der studentischen Vertretung in der Senatskommission Lehre und Studium) als "best practice" wurden nicht wirklich als Anreiz zum "Mitmachen!" angenommen.

Herangehensweise[Bearbeiten]

Ausschreibungen sollen das textlich fertige Ergebnis sein, um zu besetzende Stellen (insbesondere Ämter), bekannt gemacht werden sollen.

Es sollte wie folgt herangegangen werden: Alle Ausschreibungen sollten im Plone erarbeitet werden, denn dort sollen sie auch veröffentlicht und angepasst (verbessert) werden. Inhaltlich sollten sie aus den betreffenden Artikeln zu den Stellen (/ Ämtern) im Wiki ergeben. Hier sind auch die Diskussionen zu angestrebten (vorgeschlagenen) Verbesserungen zu führen.

Überlegt werden sollte, dass die jeweilige Ausschreibung beim StuRa auf den jeweiligen Artikel im Wiki verweist. So können interessierte weitere, insbesondere detailliertere, Informationen erhalten, wodurch die Ausschreibung "schlicht" gehalten werden.

Verabschiedung[Bearbeiten]

Eigentlich sollten die Ausschreibung beim StuRa nicht "einfach irgendwie und mal so" nach der Erarbeitung von einer einzelnen Person "breitgemacht" werden. Es sollte "Hürden" (Qualitätsprüfungen) geben.

Einerseits sollten die betreffenden exekutiven Stellen, der Bereich Struktur und das Referat Öffentlichkeitsarbeit, kontrollieren.

Anderseits sollte der StuRa, mit Beratung durch den Ausschuss Tätigkeitsbeschreibungen, die Ausschreibung beim StuRa befassen.

  • Wollen wir das inhaltlich (Art und Umfang)?

-- Absatz fragwürdig -- Sollen AE gemäß den Ausschreibungen beim StuRa gewährt werden können, so kann von wahrhaftiger Gewichtung der Aufgaben gesprochen werden. Wenn es besonders wichtig erscheint, dass die Funktion eines bestimmten Amtes erfüllt wird, so ist sie höher zu bemessen. Dabei sollte Geld "lediglich" der Vergleichsfunktion dienen. So würde wohl auch eine tatsächliche Diskussion zum "notwendigen" Umfang geführt werden.
Im Übrigen könnte im Rahmen der Gewährung (Beschlussfassung der relativen Höhe) von AE auch der Grad der Erfüllung abgebildet werden können (sollen).

einzelne Jahre[Bearbeiten]

2014[Bearbeiten]

2014 schrieb der StuRa (nahezu) alle Ämter aus, die er zu wählen hatte.

Dazu verfasste und versendete er eine Mail an alle Studentinnen und Studenten. Der Inhalt der Mail wurde auch als Nachricht auf der Website veröffentlicht.

Siehe auch[Bearbeiten]