StuRa Diskussion:Einführungswoche für Erstsemester/2010

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wochenplan[Bearbeiten]

Bitte erstelle den Wochenplan beim Zeitplan gemäß meinem Vorschlag aus der Mail, liebe FannySchiel.

Dein Wunsch sei mir Befehl:


Der StuRa möchte die StudentInnen zuerst begrüßen können. Das Durchführen von Veranstaltungen und Beisammensein von Studierenden für Studierende sollte einiges an Aufwand wert sein. Die Zukunft des StuRa hängt von genau solchen Veranstaltungen ab.

Vorschlag Dez. Studienangelegenheiten und Dialog am 20.04.10 um 16:30 Uhr:

2009 war das so: Mi 01.10. vormittags: Feierliche Immatrikulation Do 01.10. ab 12:30 Uhr Veranstaltungen bis 16:00 Uhr Fr 02.10. ab 8:30 bis 17:00 Uhr Veranstaltungen

Das waren also 3 Tage für die Immatrikulation und die Vorbereitungsveranstaltungen. Dokumentation dazu im StuRa, demnächst auch hier.


Wünschenswert:

(Mindestens) 4 Tage (Di 10-09-28 bis Fr 10-10-01)

Paul: ESE des StuRa mit den FSRs am Di (ähnlicher Inhalt wie dieses Jahr, aber ohne Feier abends Mi + Do "sonstige" Veranstaltung unserer HTW Fr Vormittag 'feierliche Immatrikulation' statt Fr Nachmittag "Fragestunde" Fr Abend 'Feier zur Immatrikulation' (Party für die Erstsemester) Sa evtl. erste Nachtwanderung für Erstis durch den VDSC ? Trennung von Inhaltlichem und Feiern klärt die Thematik Unfallversicherung

Ankes und Fannys Vorschläge folgen noch.


Was bringt uns die Festlegung und die gemeinsame Durchführung?

   ..., dass die Erscheinung der studentischen Selbstverwaltung ein integrierter Bestandteil des Hochschullebens ist?
   ..., die Hochschule vielleicht nun überhaupt beginnt die studentischen Organe in ihre Planungen einzubeziehen?
   ..., dass Themen, wie Unfallversicherung, frühzeitig geklärt werden und die Veranstaltung nicht nur mit dem besonderen Kraftakten überhaupt angeboten wird?
   ..., die Hochschulverwaltung bereitwilliger Dinge zur Verfügung stellt, weil es ein Teil des gesamten Einführung ist.
   ..., usw.


Das ist die Gelegenheit eine Kultur dafür zu entwickeln – die sollten wir nutzen!



Dank, Kollegiale und :-*

--PaulRiegel 16:13, 19. Apr 2010 (CEST)

Veranstaltungen von Conny[Bearbeiten]

Informationszugänge an der HTW Dresden für den Studienbeginn[Bearbeiten]

Inhalte
  1. Stundenplan
  2. Prüfungsergebnisse
  3. Studentenausweis
  1. Mails
    Grundsätzlich alles was das RZ, würden Sie eine kurze Veranstaltung dazu anbieten, erzählen würde.
    1. s-Nummer und Name
      Wie ist meine Adresse?
    2. Weiterleitung
      Wie kann ich das einrichten?
    3. stg-Verteiler
      Wie erreiche ich meine Studiengruppe?
    4. Nutzung
      Was ist SquirrelMail?
      Wie nutze ich mein Mail-Programm?
    5. ...
      Alles was dir sonst noch dazu einfällt.
    6. ...
      Wenn du Bock hast:
      1. Fake einer Mail-Adresse als andere Identität
      2. PGP
      3. ...

Zugang für Rechentechnik an der HTW Dresden[Bearbeiten]

Was soll dieser Vortrag beinhalten? Conny 20:01, 8. Aug 2010 (CEST).

Salve Conny,
damit wir uns nicht falsch verstehen, habe ich den Abschnitt als Unterabschnitt festgelegt und als gleichwertigen den anderen mit eingefügt.
Inhalt
  1. WLAN
    Zugangspunkte?
    1. HTWLAN
    2. edoroam
      Was ist das?
  2. samba-Laufwerk
  3. vpn
  4. ...
Bevor ich mir jetzt noch eine Wolf schreibe: Die wichtigsten Dienste vom RZ. Gern kannst du thematisch auch einiges in deine andere Veranstaltung schieben. Dabei fällt mir gerade ein, dass du das auch gern mit dem RZ abstimmen kannst (Vielleicht hilft das der Wiederbelebung der SHK-Stelle.). Daniel ist vielleicht auch motiviert.

Wunderbar, wunderbar. Vielleicht ist es wirklich sinnvoll die Themen zu trennen, damit es nicht zu viel auf einmal wird.

Zustimmung bzw. das war mein Beweggrund.

In dem Zusammenhang: Sind die Vorträge wieder 20 Minuten?

25 min wären optimal (mindestens 20 min und höchstens 30 min)

Danke für die vielen Hinweise, Conny 17:38, 9. Aug 2010 (CEST).

Gern geschehen, lieber Conny. cu@pot81.de
--PaulRiegel 19:06, 9. Aug 2010 (CEST)

Erklärung der Veranstaltung in der Einladung[Bearbeiten]

Es wurde der Absatz entfernt:

Wir möchten euch entspannt an euer zukünftiges Leben an unsere HTW Dresden heranführen. Dabei werden wir euch unser Wissen weitergeben und über unsere Erfahrungen berichten: Was kommt auf euch zu und wie könnt ihr das bewältigen. Wir schaffen auch den Rahmen für das Wichtigste in euer Studium: Kontakt zu euren Kommilitoninnen und Kommilitonen sowie eurer studentischen Vertretung.

Wieso?

-- PaulRiegel 16:40, 10. Aug 2010 (CEST)