Studentinnen- und Studentenrat/Image-Film

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erklärung des Projektes[Bearbeiten]

Moritz, ein Student Medieninformatik, 6. Semester "möchte für meinen noch ausstehenden Medienproduktionsbeleg einen Kurzfilm über den StuRa drehen (Martin Beyer hat mich zu dir geschickt ^^')"

  • Momentan geplant ist:
    • 2-4 Minuten mit Vor- und Abspann -> Beleganforderung
    • Einleitung (ein Schwenk vor und von der HTW, ein Gang, evtl. Besuch in der Z124)
    • ein Interview mit Greenscreen Hintergrund (Anforderung an den Beleg)
  • Fragen:
    • Was ist der StuRa?
    • Was macht er?
    • weitere Fragen?
      • z.B.Infos zu Referaten,
  • Was kommt ins Interview, was als Kommentar?

Aufnahmen[Bearbeiten]

mit Kommentar bzw. Anworten auf Interviewfragen unterlegt

  • Rock am Pavillon (Zeitraffer z.B. Aufbau der Bänke)
  • Popcorn 239 (vor der Vorstellung mit Menschen im Saal)
  • LAN-Party ("ElectrixX Beta")
  • (evtl. Szene einer Besprechung zu aktuellen Themen)

Abschluss[Bearbeiten]

wieder vor der HTW- diesmal am Abend evtl. dem Schwenk folgender Schwarzblende

Abspann[Bearbeiten]

Zeitplan[Bearbeiten]

TODO
  • Vorschlagtermin:
    • Script bis Dienstag/Mittwoch nächster Woche,
    • 28./29.05. damit wir Mittwoch/Donnerstag Tonaufnahmen und vor allem die Restzeitplanung(optionale Szenen, Referate) machen

können

    • Audioaufnahme,(kann auch nur testgesprochen/aufgenommen sein um einen klaren Eindruck der Dauer zu bekommen (30/40/50 Sekunden?) falls

der Sprecher(Paul/Elisa/Ich?) z.B. da keine Zeit hat)

alle Film- und Tonaufnahmen bis zum 01.06. abgeschlossen
Abgabe des Belegs am 13.06.2013

Inhalt[Bearbeiten]

Einführung 18 Sekunden[Bearbeiten]

  • (Testgesprochen, ohne titel/vorspann/einblendezeit zur ersten szene)
  • (Titel[?, geschätzte 5-7 Sekunde mit szenenwechsel]-> HTW am Morgen
  • [z.b. zoom Weg vom SChriftzug])
  • + [Ton] Einleitungssatz
    "Die HTW Dresden. Täglich gehen hier über 5000 Studenten und Studentinnen und Professoren und Professorinnen ein und aus und tragen zum täglichen Chaos bei."

Szenenwechsel zu Z124[Bearbeiten]

  • Gang vor z124 um räumliche Lage zu Verdeutlichen +
    Hand macht Tür auf und erster Blick in den Raum und/oder Schwenk durch den Raum
  • + [Ton]
    "In einem kleinen Raum im erdgeschoss des Z[entralen]-Gebäudes hören die Mitgleider des StuRa nicht auf [eben]diesem Widerstand zu leisten."(humoristische[? ^^'] Anlehnung an Asterix)
  • mit evtl. unaufdringlicher Hintergrundmusik unterlegt
  • "Aber [Moment,/.] Was ist eigentlich der StuRa?" (etwa 8-10 Sekunden)

Schnitt zu spontanem Studenteninterview vor der HTW Dresden[Bearbeiten]

  • "Was ist der StuRa?" --> herumdrucksende Studis

Interview mit StuRa Löwenmaskottchen vor Bluescreen[Bearbeiten]

  • zu klären: wie ist der Szenenübergang nicht zu plötzlich
  • (kurzer Off-Komentarstimme "Ja, gute Frage. Was ist und (vor allem) was macht der StuRa nun also eigentlich?")
  • Statt des Bluescreens wird eine Garfik zur Unterstützung der Erklärung eingeblendet
  • bei erweitertem Interview dann z.b. Referatsliste
  • Inhalt des Interviews
Inhalt "Was ist der StuRa?"

Der Studentinnen- und Studentenrat ist die Vertretung aller Studierenden. Seine Funktion ist im Hochschulgesetz für Sachsen geregelt. Als zentrales Organ der Studierendenschaft wirkt der StuRa aktiv in der Hochschulpolitik mit und setzt sich so für die Interessen aller Studierenden ein.
Der StuRa HTW Dresden hat zur Erfüllung seiner Aufgaben die Unterteilung in eine Legislative und in eine Exekutive festgelegt.

Die legislative Gewalt ist beschlussfassend tätig und wählt die leitenden Mitglieder der Exekutiven.
Als Basis des StuRa wählen alle Studierenden der HTW Dresden einmal pro Legislatur, in der Regel einmal im Jahr, zunächst ihre Mitglieder für den Fachschaftsrat. An der HTW Dresden ist die Studentinnen- und Studentenschaft nach Fachschaften untergliedert, wobei alle Studentinnen und Studenten einer Fakultät eine Fachschaft bilden. Die stimmberechtigten Mitglieder des Fachschaftsrates wählen wiederum ihre Vertretung für die Legislative des StuRa.

Die Exekutive ist die ausführende Gewalt des StuRa.
Zu ihr zählen die Referate und Sprecherinnen und Sprecher. Die Sprecherinnen und Sprecher sind die gesamtheitliche Vertretung sowohl der Legislativen als auch der Exekutive des StuRa. Die Sprecherinnen und Sprecher können im Falle von Dringlichkeit Beschlüsse für den StuRa fassen. In den Referaten erfolgt die Umsetzung der Beschlüsse innerhalb des StuRa. Die Gliederung in einzelne Referate dient zur Verteilung der Aufgaben und Verantwortlichkeiten. Die Organisation legt der StuRa selbst fest.

Anmerkung PaulRiegel (Diskussion)
  • Der StuRa vereint Legislative und eine Exekutive. Er regelt für sich selbst, wie er die Aufgaben erfüllt.
  • Die Stimmberechtigten (Legislative) sind bei uns (im StuRa) alle Vertreterinnen und Vertreter der Fachschaftsräte. Sie werden auch nur von den stimmberechtigten (von der Fachschaft gewählten) Mitgliedern gewählt (und nicht direkt von allen Studentinnen und Studenten). (Faktisch berichtigt ihr das ja auch in dem kommenden Punkt.) Ferner könnte hier auch erklären, dass die Studentinnen und Studenten die Fachschaftsräte für die Basis des StuRa wählen.
  • Also die "beratende" Funktion der Legislative wohl falsch. Ferner wählen sie (steht ja fast so da) die exekutiven Kräfte. Diese müssen sie (eigentlich) auch kontrollieren.
  • Die Zuordnung der Fachschaften nach Fakultäten ist künstlich durch den StuRa geschaffen.
  • Auch etwa das Referat Öffentlichkeitsarbeit kann den StuRa in der Öffentlichkeit vertreten. Die Sprecherinnen und Sprecher sind die "gesamtheitliche" Vertretung des StuRa, also auch der Legislative. So können ja Sprecherinnen und Sprecher im Falle von Dringlichkeit Beschlüsse für den StuRa fassen.
Anmerkung FrankHebold (Diskussion)
  • Der Text ist viel zu lang für einen 2 - 4 minütigen Kurzfilm

Das soll hinein:

  • StuRa Organisation,
    • Legislativ
    • exekutiv
  • Legitimation
  • Wahl
  • Referate
  • Erstellung Grafik Organigramm als Hintergrund!!!
Erklärung zu folgenden ausgewählten Referaten
  • Referat Kultur

"Das Referat Kultur nimmt in seiner Funktion die kulturellen Belange aller Art wahr. Dazu zählen Kino, Konzerte, Kabarett oder Feiern während des Semesters. Außerdem wirkt das Referat bei der Erstsemestereinführung mit."

  • Referat Hochschulpolitik

"Das Referat Hochschulpolitik hat es sich zur Aufgabe gemacht, Rechte zur studentischen Mitbestimmung zu sichern und auszubauen. Die Forderungen der Studentinnen- und Studentenschaft möchte das Referat unterstützen und erfolgreich durchsetzen."

  • Referat Soziales

"Das Referat Soziales informiert rund um die Themen Studienfinanzierung, Wohnen, Freizeit, Sozialberatung und Studentenwerk und vermittelt gern zu weiterführenden Beratungsangeboten."

Anmerkung PaulRiegel (Diskussion)
  • Die "Auswahl" bestimmter Referat finde ich unglücklich, mir dessen bewusst, dass es schwer überhaupt eine Auswahl zu treffen.
  • Bitte vergesst das Referat Studium, etwa mit der Beratung zu Prüfungsangelegenheiten, nicht.
  • Auch das Referat Qualitätsmanagement, welches für nachhaltige Verbesserung, etwa im Bereich Lehre, sorgen soll, kann meiner Meinung nach schlecht "herausfallen".

Fazit-Abschlussszene[Bearbeiten]

  • Kommentarstimme(?): "So, das ist also der StuRa." oder !kurze 1-Satz
Zusammenfassung
("Der StuRa ist also ein hochschulpolitisches Verwaltungsorgan von Studierenden für Studierende.")
oder etwas in der Art
  • Schwarzblende kurze Pause und in die Stille hinein (muhaha XP)
  • "Auch du kannst dich im StuRa einbrigen und aktiv das Hochschulleben [der HTW] mitgestalten."

Musik, Abspann, fertig[Bearbeiten]

optionale Szenen[Bearbeiten]

  • Referat Hochschulpolitik (StuRa Sitzung)
  • Eventszenen (Popcorn 239, ElectrixX Beta)
  • erweitertes Interview mit (mehr) Infos zu den Referaten
  • "Warum bist du eigentlich beim StuRa?"- Kurzinterview
  • evtl. AHA-Effekt der Interviewten, allerdings lässt sich das schwer in die Kontinuität des Films einbauen und es ist schwer eine passende Scriptzeile zu finden ("aha, toll jetzt weiss ich das...";"aaaaaaaaaaaaah so ist das also")

Mitwirkende Interview[Bearbeiten]

  • Stu-Löwe
    • Stimme von Paul?
    • Frage:
      • Warum bist du im StuRa
      • u.a. Fabian König
  • Off
    • Stimme von Elisa?

Siehe auch[Bearbeiten]