Studentische Forschung

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Idee[Bearbeiten]

Studentische Forschung ist Forschung von StudentInnen an eigenen Projekten oder die Einbeziehung von StudentInnen in laufende Forschungsprojekte an der HTW. Die Forschung würde von neuen Ansätzen durch nicht indoktrinierte Mitarbeiter profitieren. Die StudentInnen sammeln eigene Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten außerhalb der sehr begrenzten und kontrollierten Praktika. Der zwanglose Charakter trägt zur Motivation bei und bietet die Möglichkeit den gesamten Forschungprozess (ohne ein Anleitungskorsett das Fehler bzw. abweichende Optionen nahezu ausschließt) zu erfahren, bzw. mißliebige Teile auszuklammern. So möchten einige eher (Grundlagen-)Forschung betreiben, während andere sich auch für die Aspekte einer Vermarktung interessieren. Die Hochschule könnte an verschiedensten Wettbewerben und Konferenzen vertreten sein (und damit Praxis- und StundentInnenorientierung unter Beweis stellen). Dieses Zusatzangebot hilft das HTW-Profil zu verstärken und erhöht die Attraktivität für StudentInnen, welche das Studium als Wachstums- und (persönlichen) Entwicklungsprozess begreifen und nicht auf einer verlängerten Schulbank landen wollen. Aktuelle Technologietrends können für die Lehre evaluiert werden und wandern als zusätzliche Erfahrung in die Kompetenz des Lehrpersonals. Langfristig würde sich auch die Bindung der StudentInnen an die Hochschule erhöhen, was auch im Hinblick auf ein Alumni-Netzwerk und einen Förderkreis interssant ist.

Beispiele[Bearbeiten]

Interessenten[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]