Umzug ins A-Gebäude

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entstehung[Bearbeiten]

Geschehenes[Bearbeiten]

Unterbreitung des Angebotes zum Umzug ins A-Gebäude vom Rektorat 2013[Bearbeiten]

Alice erhielt in ihrer Funktion als Referatsleitung studentische Selbstverwaltung & Organisation und Sprecherin die Aussage, dass der StuRa mit den FSRä die (gesamte) 1. Etage des A-Gebäudes beziehen soll. Unter dieser Prämisse erfolgte eine Begehung.

Konzepte[Bearbeiten]

konkrete Vorschläge[Bearbeiten]

Vorschlag des Rektorates bei der Begehung A-Gebäude am 1. September 2014[Bearbeiten]

Anwesend[Bearbeiten]

  • Rektor der HTW Dresden
  • Kanzlerin der HTW Dresden
  • 2 Sprecher des StuRa der HTW Dresden (Daniel Möller und André Günther)

Die Hochschule hat ihr Angebot von 2013 stark eingeschränkt. Hintergrund dazu: Ins A-Gebäude ziehen Labore ein, die müssen über 2 Notausgänge verfügen. Eine bauliche Maßnahme in Form eines Alu-Treppenaufgangs hat sich als zu Teuer erwiesen (mit dem Hintergrund das langfristig das A-Gebäude abgerissen werden soll). Daher muss man jetzt die Labore mit im Erdgeschoss unterbringen. Da die Labore empfindliches Material (Diebstahl) beinhalten, müssen diese räumlich klar vom Rest abgegrenzt sein.

1. Angebot[Bearbeiten]

Der StuRa, die FSRä und Faranto erhalten eine Gebäudehälfte im Erdgeschoss (wenn man vor dem Gebäude mit Blick auf den Eingang steht, rechts) und verfügt dort über alle Räume selbst. Es handelt sich um einen durch eine Tür abgegrenzten Bereich.

2. Angebot[Bearbeiten]

Zusätzlich zum 1. Angebot bekommt man die gleiche Fläche im Keller (minus 2 Räume), muss dafür aber im Erdgeschoss den Career Service mit unterbringen.

Beide Angebote wurden von den Sprechern wertungsfrei zur Kenntnis genommen. Es wurde vereinbart, dass die Sprecher sich mit allen betroffenen Bereichen absprechen und es danach erneut zu einem Treffen mit dem Rektorat kommt.

Treffen mit dem Career Service am 12. September 2014[Bearbeiten]

Anwesend[Bearbeiten]

  • Frau Jung
  • Sprecher (André Günther)

Frau Jung hörte von den Plänen eines Umzugs ins A-Gebäude zum ersten mal. Es befinden sich bereits 2 Mitarbeiter des Career Service, möglich dass diese gemeint waren. Sie stellt fest, sollte der StuRa oder der Career Service kein Büro mehr im Z-Gebäude haben, verschwinden sie im A-Gebäude in der Vertiefung.

Telefonat mit dem Rektor am 24. September 2014[Bearbeiten]

Erstmal hat ein Sprecher des StuRa gegenüber dem Rektorat die konkrete Forderung geäußert, dass es für das Arbeiten im Sinne des sächsischen Hochschulfreiheitsgesetzes zwingend notwendig ist, über mind 2 Räume im Z-Gebäude zu verfügen. Der StuRa würde sonst die nähe zu den Studenten verlieren. Der Rektor zeigte für diese Forderung Verständnis und zeigte dass es eine Möglichkeit geben wird, dass der StuRa die Räume Z123/Z124 behalten kann. Mehr dazu folgt im Gespräch.

Diskussionspunkte[Bearbeiten]

Zu den einzelnen Diskussionspunkten soll die Debatte in den jeweils eingerichteten Abschnitten in der Diskussion:Umzug ins A-Gebäude stattfinden.

Fläche[Bearbeiten]

Aussagen über die Fläche könne derzeit nicht getätigt werden, da genau Flächenangaben fehlen, unbekannt ist ob nun wirklich alle 7 FSRä umziehen und wieviel Platz der Career Service benötigt.

Duschen[Bearbeiten]

Teile der studentischen Vertretung fordern (wie von der Hochschule so oft versprochen) den Zugang zu Duschen. Dazu gibt es 3 Möglichkeiten eigen Handelns: 1. Allen eine Dusche auf dem eigenen Raum des StuRa zur Verfügung Stellen. (Opfern eines Raumes/Rücksprache DEZ Technik) 2. Schaffung eines offiziellen Duschraums im A-Gebäude durch einrichten von Unisextoiletten. (Schwierig durchzusetzen da wir nicht Alleinnutzer im Haus sind) 3. Erneute Verhandlungen über die Nutzung bestehender Duschen im Z-Gebäude. (dort gab is bis jetzt keine Erfolge)

Abgeschlossen Bereich[Bearbeiten]

Der Rechte Flügel des Erdgeschosses, wird durch eine Glastür abgegrenzt. Daher verfügt der StuRa, sofern er dort allein einzieht, über einen eigenen Bereich, wo er frei verfügen kann.

Küche[Bearbeiten]

Die Hochschule bietet uns kleiner Baumaßnahmen an. Dazu Zählen neben zusätzlichen Türen auch die Schaffung einer Teeküche. Um Platz zu sparen wird es sich vermutlich rentieren, eine zentral für alle anzulegen.

Toiletten[Bearbeiten]

Derzeit ist die Planung:

  • auf jeder Etage eine Toilette
  • immer abwechselnd weiblich/männlich je Etage
  • die Toiletten befinden sich im Erdgeschoss nicht im "geschlossenen Bereich" des StuRa
Unisex-Toilette[Bearbeiten]

Fachschaftsräte mit Sitz bei der jeweiligen Fakultät[Bearbeiten]

Viele FSRä sitzen gegenwärtig in der 5. Etage des S-Gebäudes. Einige andere haben davon abweichend Räume bei der jeweiligen Fakultät. Konkret sind das der FSR B/A (Z521), der FSR GI (M24B)und der FSR L/L (P1003).

Darüber hinaus sollte Faranto (S534) nicht vergessen werden.

[Bearbeiten]

konkrete Forderungen[Bearbeiten]

Räume A-Gebäude[Bearbeiten]

Ziel

  • 8 mittlere Räume --- alle FSR (laut Aussage des Rektor sieben) und Faranto eigener Raum
  • 2 mittlere Räume --- Arbeitsräume StuRa
  • 4 kleine Räume --- Büros für Angestellte und Beratung
  • 1 kleiner Raum --- Teeküche
  • 4 große Räume --- Beratungsräume
  • 1 kleiner Raum --- Serverraum
  • 3 mittlere Räume --- Lager

Mindestens

  • 4 mittlere Räume --- alle FSR (laut Aussage des Rektor sieben) und Faranto zu zweit ein Raum
  • 2 mittlere Räume --- Arbeitsräume StuRa
  • 2 kleine Räume --- Büros für Angestellte und Beratung
  • 1 kleiner Raum --- Teeküche
  • 3 große Räume --- Beratungsräume
  • 1 kleiner Raum --- Serverraum
  • 2 mittlere Räume --- Lager

Zusätzlich Räume Z-Gebäude[Bearbeiten]

  • 1 mittlerer Raum --- Lager
  • 1 kleiner Raum --- Büro Angestellte
  • 1 mittlerer Raum --- Büro Sprecher/Referatsleiter

zu erledigende Dinge[Bearbeiten]

Global[Bearbeiten]

  • Konzept für die Raumeinrichtung
    • Was für Schränke und wo platzieren
    • Raumaufteilung
    • Wo soll der Drucker/Kopierer stehen
  • Ethernet Zugänge sind nicht aktiv
  • Garderobe
  • Mülleimer
  • Türschilder
  • Schalter um StuRa Status im Plone anzuzeigen
    • Studentinnen und Studenten sehen auf einen Blick ob jemand anwesend ist
    • Andere Lösungen sind denkbar und Vorschläge willkommen
  • Reinigung der Räume, schon geklärt?
  • Stahlschrank?
  • Werkzeug
    • lediglich eine Grundausstattung
    • Hammer, Rohrzange, Schraubendreher etc.
  • Beschriftung der Türschilder
  • Ablagesystem für die Referate
    • Bsp.: siehe ehemalig Z124
    siehe auch
    Ordner#Konzept
  • Klärung der Bezeichnung (Nummerierung) der Räume
    • damit verbundene Klärung zur Zuordnung des Raumes A109 (bzw. A110)

Küche[Bearbeiten]

A102
  • Steckdosen
    • Für Kühlschrank
    • Durchlauferhitzer unter der Spüle
  • Wasseranschluss für den Kaffeeautomaten
  • Besteck, Geschirr, Töpfe und Pfannen
  • Entsorgung überflüssiger Küchengeräte
  • Installation der Mikrowelle
  • Reinigung des alten Kühlschrank
    • oder ggf. Neuanschaffung mit besserer Energieeffizienz
    • + große Tiefkühlzelle
  • Barhocker fehlen noch
  • Handtücher oder Papiertuchspender wie auf den Toiletten?
  • Reinigungsmittel
    • Lappen, Backofen- und Bodenreiniger, Spülmittel, Spezialsalz und Spülmaschinen-Tabs, etwaig Bürsten
  • Toaster neu
  • Wasserkocher
  • Reinigungsplan?
    • Siehe Missstände in der Z124
    • Von viele Menschen genutzt

Sitzungsraum[Bearbeiten]

A105/A106
  • Stromkabel muss noch an der Decke installiert werden
  • LAN-Zugänge an den Tischen verbinden
  • Bildschirme oder Beamer (Geld beschlossen)

Flur[Bearbeiten]

  • Installation der Plakathalter
  • Installation einer Auslage für Dokumente
  • Installation von Pinnwänden etc.

Raum A104[Bearbeiten]

  • Kabelschächte
  • Whiteboard anbringen
  • Regale??
  • Sofa aus A103, wo??
    • Neue Möglichkeit zum Ausruhen??
    • Klappbetten an den Wänden??
  • Weiterer Kopierer (Umlagerung innerhalb HTW: Infotec IS2127 Gebrauchtgerätebörse der HTW)
  • Anbringen der Uhr aus der Z124
  • Pinnwand?

Raum A108[Bearbeiten]

  • Uhr
  • Schriftzug StuRa als Folie für die Fenster
  • Pinnwand?
  • Wann kommen die Möbel?

Raum A109[Bearbeiten]

  • Verwendung?
  • Ausstattung

Raum A105/A106[Bearbeiten]

Beratungsraum
  • Ausstattung?

Raum A008[Bearbeiten]

Serverraum
  • Neues Schließsystem
    • Ist damit die Möglichkeit zum Abschließen zwischen A007/A008 gemeint?
  • Anzeige für den Serverstatus (Siehe Rechenzentrum)
  • Zusätzliche Lan-Anschlüsse
erledigtes
  • Grundreinigung!

Raum A007[Bearbeiten]

Lager
  • Neues Schließsystem
    Was ist damit gemeint? Ein Schließen zum Flur ist ja nun mittlerweile möglich.
  • Lagerverwaltungssystem
  • alte Lagerbestände auf Sinnhaftigkeit zur weiteren Lagerung prüfen
  • Zugang für alle oder nur über bestimmte Funktionen (z.B. Referatsleitung studentische Selbstverwaltung & Organisation)?
erledigtes
  • Grundreinigung!

Beschlüsse[Bearbeiten]

Es gibt Beschlüsse.

Hier soll eine Übersicht aller bestehnder Bschlüsse geschafft werden.

Siehe auch[Bearbeiten]