Virtual Private Network

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
(Weitergeleitet von VPN)
Wechseln zu: Navigation, Suche

kurz VPN

Einrichtung[Bearbeiten]

Benötigt:

Einrichtung Debian[Bearbeiten]

Debian vpnc[Bearbeiten]

  1. vpnc installieren
    apt-get install vpnc
  2. optional (weil z.B. für wpa_supplicant unnütz) network-manager-vpnc installieren
    apt-get install network-manager-vpnc
  3. Gruppenprofil kopieren
    also die benötigten (s. Beschreibung!) pcf-Dateien herunterladen
  4. Die Konfiguration (am Bsp. HTW_Internet_2) konvertieren und um Daten der Nutzerin oder des Nutzers ergänzen
    • einzelne Konfiguration am Bsp. Internet 2:
    sudo pcf2vpnc ~/HTW_Internet_2.pcf ~/HTW_Internet_2.conf
    • optional das Login ergänzend dauerhaft eintragen
    echo Xauth username $username-for-unix-login >> ~/HTW_Internet_2.conf
    • optional das Passwort ergänzend dauerhaft eintragen
    echo Xauth password $password-for-unix-login >> ~/HTW_Internet_2.conf
    oder
    aus dem Dowload-Verzeichnis heraus im Bündel (ggf. für andere Berechtigte ohne pcf2vpnc mit anderen Betriebssystemen ... ):
    read -p"Unix-Login: " -r u; read -s -p"Unix-Passwort: " -r p; for f in $(ls); do n=$(echo $f|grep -e '.pcf$'|rev|cut -d"." -f2-|rev); if [ ! "$n"x = x ]; then pcf2vpnc "$n".pcf "$n".conf 2>/dev/null; echo "Xauth username "$u >> "$n".conf; echo "Xauth password "$p >> "$n".conf; echo ""; fi; done; unset u; unset p; unset n; unset f;
  5. Konfigurationsdatei kopieren
    cd; sudo cp ./HTW_Internet_2.conf /etc/vpnc/htw_2.conf
  6. Client starten
    sudo vpnc-connect htw_2
    oder
    sudo vpnc ~/HTW_Internet_2.conf
  7. VPN nutzen
  8. Client stoppen
    sudo vpnc-disconnect

Im Übrigen steht das c (bei vpnc) wohl für concentrator.[1].

Darüber hinaus gibt es auch das Paket kvpnc für eine grafische Oberfläche KVpnc (für KDE).

Einrichtung Ubuntu[Bearbeiten]

Benötigte Tools:

Empfohlene Tools:

Ubuntu Installation[Bearbeiten]

Ubuntu Installation per Konsole[Bearbeiten]

Installation von vpnc

sudo apt-get install vpnc

Installation von network-manager-vpnc

sudo apt-get install network-manager-vpnc

Installation von xauth

sudo apt-get install xauth

Ubuntu vpnc konfigurieren[Bearbeiten]

Mit dem Tool pcf2vpnc die Konfigurationsdatei für vpnc erstellen.

pcf2vpnc /PFAD/ZUR/HTW_Internet_2.pcf /PFAD/WÄHLEN/FÜR/HTW_Internet_2.conf

Eventuell gleich die Zugangsdaten in HTW_Internet_2.conf eintragen!

Xauth username [USERNAME]
Xauth password [PW]

Ubuntu vpnc starten[Bearbeiten]

Starten von vpnc

sudo vpnc /PFAD/ZUR/HTW_Internet_2.conf
Hinweis
Wenn die Firewall aktiviert ist, muss diese ausgeschaltet oder , wie beispielsweise Firestarter, konfiguriert werden!
Achtung!
Mit sudo sonst funzt nicht!

Einrichtung Android[Bearbeiten]

Getestet mit Android Version 4.4.4 auf einem Nexus 7.

Benötigt:

Android VPN konfigurieren[Bearbeiten]

  1. Die Android Einstellungen öffnen.
  2. Unter der Kategorie "Drahtlos & Netzwerke" und "Mehr..." "VPN" auswählen.
  3. Mit dem großen Plus oben rechts wird eine neue Verbindung hinzugefügt und die Oberfläche "VPN-Profil bearbeiten" geöffnet.
  4. Unter "Name" eine beliebige Bezeichnung für die Verbindung angeben.
  5. Im Feld "Typ" wird "IPSec Xauth PSK" ausgewählt.
  6. In das Feld "Serveradresse" die Adresse einsetzen, die in der oben verlinkten Übersicht der gewünschten IPSec-Gruppe entspricht.
  7. In "IPSec-ID" kommt die entsprechende Bezeichnung der IPSec-Gruppe.
  8. Unter "Vorinstallierter IPSec-Schlüssel" das entsprechende Gruppen-PW aus der Übersicht einsetzen.
  9. Speichern.

Android VPN starten[Bearbeiten]

  1. Zum Verbinden den Eintrag in der VPN-Übersicht auswählen.
  2. Jetzt seinen Unix-Login (s-Nummer und Passwort) eintragen und "Verbinden" drücken.
  3. Wurde die Verbindung hergestellt, erscheint oben links ein Schlüsselsymbol.


Einrichtung iOS[Bearbeiten]

(könnte eine Nutzerin oder ein Nutzer mit iPhone-Konfigurationsprogramm als Profil-Datei vorfertigen und dem RZ bereitstellen)

Kein Fehler: Die Eingabeaufforderung des Passwortes bei jeder Aktivierung des VPN ist eine protokollseitige Server-Vorgabe und wird vom in iOS eingebauten Client absichtlich nicht durch Speicherung des Passwortes auf dem Gerät umgangen umgangen.

Manuell am Gerät einrichten[Bearbeiten]

  1. Einstellungen > Allgemein > VPN > VPN hinzufügen
  2. Protokoll: IPSec
  3. Beschreibung: ein für euch Sinnvoller Name (z.B. HTW Internet 2 o.ä.)
  4. Server: s.o. Übersicht der IPSec-Gruppen und Passwörter, hier VPN-Server
  5. Account: Unix-Account-Kennung
  6. Kennwort: Unix-Account-Passwort
  7. Zertifikat verwenden: Aus (wer eines hat sollte es wissen, dies ist Theoretisch die Alternative zu X-Auth)
  8. Gruppenname: s.o. Übersicht der IPSec-Gruppen und Passwörter, hier IPSec-Gruppe
  9. Shared Secret: s.o. Übersicht der IPSec-Gruppen und Passwörter, hier Gruppen-PW
  10. Schaltfläche Sichern

VPN auswählen und aktivieren[Bearbeiten]

  1. Einstellungen > VPN > VPN hinzufügen oder Einstellungen > Allgemein > VPN > VPN hinzufügen
  2. Auszuwählendes VPN anwählen (wird mit einem Haken versehen)
  3. Schalter VPN aktivieren


Einrichtung Windows[Bearbeiten]

Anleitung auf der Webseite des HTW-Rechenzentrums: https://www.htw-dresden.de/fileadmin/userfiles/htw/docs/Rechenzentrum/vpn-install_win_2007-10-22.pdf

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]