Bearbeiten von „Getränkeautomat“

Zur Navigation springen Zur Suche springen

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird bei Bearbeitungen öffentlich sichtbar. Melde dich an oder erstelle ein Benutzerkonto, damit Bearbeitungen deinem Benutzernamen zugeordnet werden.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und veröffentliche dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.

Aktuelle Version Dein Text
Zeile 12: Zeile 12:
== Lagerort ==
== Lagerort ==


[[A105/A106]]
[[A105/106]]


== Anschaffung ==
== Anschaffung ==
Zeile 49: Zeile 49:
== Dokumentation ==
== Dokumentation ==


Es sollte mindestens alle vier Tage Wasser entleert werden, denn sonst gibt es ein Kurzschluss.
 
Es sollte mindestens alle vier Tage Wasser entleert werden, sonst gibts ein Kurzschluss.


Schlüssel zum Automaten ist im Schlüsselsafe, Schlüssel 80.
Schlüssel zum Automaten ist im Schlüsselsafe, Schlüssel 80.


; Mat@ liefert warme Getränke trotz aktivierter Kühlung:
'''
: Kupplung vom Motor, der kühle Luft vom Kühlkompressor in den Automaten bläst ist ziemlich ausgenuddelt. Falls der mat@ also mal warme Getränke liefert obwohl die Kühlung läuft:
Mat@ liefert warme getränke trotz aktivierter Kühlung:'''
:: Gerät öffnen, Kühlaggregat abstecken und zu zweit entnehmen, weiße  Plastikabdeckeckung entfernen (ja die ist mit einer Schraube und Gaffer befestigt) nun kann die Lüfterwelle seitlich entnommen werden und eine Lösung für die Kupplung erbastelt werden. Beim Wiederzusammenbau gucken, dass die rote Gummikappe tatsächlich auch mit ihrer Lippe innen klemmt und nicht nur außen drüber gestülpt ist.
 
Kupplung vom Motor, der kühle Luft vom Kühlkompressor in den Automaten bläst ist ziemlich ausgenuddelt. Falls der mat@ also mal warme Getränke liefert obwohl die Kühlung läuft:
Gerät öffnen, Kühlaggregat abstecken und zu zweit entnehmen, weiße  Plastikabdeckeckung entfernen (ja die ist mit einer Schraube und Gaffer befestigt) nun kann die Lüfterwelle seitlich entnommen werden und eine Lösung für die Kupplung erbastelt werden. Beim wiederzusammenbau gucke, dass die rote Gummikappe tatsächlich auch mit ihrer Lippe innen klemmt und nicht nur außen drüber gestülpt ist.


== Einrichtung ==
== Einrichtung ==

Bitte beachte, dass alle Beiträge zu Wiki StuRa HTW Dresden von anderen Mitwirkenden bearbeitet, geändert oder gelöscht werden können. Reiche hier keine Texte ein, falls du nicht willst, dass diese ohne Einschränkung geändert werden können.

Du bestätigst hiermit auch, dass du diese Texte selbst geschrieben hast oder diese von einer gemeinfreien Quelle kopiert hast (weitere Einzelheiten unter StuRa HTW Dresden:Urheberrechte). ÜBERTRAGE OHNE GENEHMIGUNG KEINE URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZTEN INHALTE!

Bitte beantworte die folgende Frage, um diese Seite speichern zu können (weitere Informationen):

Abbrechen Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)