Nichtveranlagungsbescheinigung

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Version vom 4. April 2011, 17:20 Uhr von MartinKamke (Diskussion | Beiträge) (Erläuterung + Finanzamt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.

Der StuRa muss seine erwirtschaften Kapitalerträge nicht versteuern, da er eine Körperschaft im Sinne des § 44a Abs. 4 und Abs. 8 EStG ist. Dazu wird, auf Antrag, von der zuständigen Behörde eine Nichtveranlagungsbescheinigung, in der Regel für 3 Jahre, ausgestellt. Das zuständige Finanzamt ist das Fiananzamt Dresden III.

aktueller Bescheid

Ordnungsnummer: 3203/000149025067 Gültig vom 01.01.2009 bis 31.12.2011