StuRa:Canon iR3045N

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

In erster Linie dient das Gerät Canon iR3045N als Drucker. iR steht wohl für imageRUNNER.

Das Gerät Canon iR3045N stand seit 2015-03-26 beim StuRa (in der Z124). Es ersetzte das Gerät Infotec IS2122. Nach dem Umzug ins A-Gebäude steht es dort.

Gerät

Gerät Dokumentation

Lagerort

A105

Funktionen

Drucken

Scannen

  1. Erstellen einer Datei beim Canon iR3045N durch Scannen
    1. Lege das Dokument auf die dafür vorgesehenen Flächen im Drucker
    2. Wähle Senden (obere Registerleiste),
    3. Wähle In Box speichern (links unten),
    4. Markiere einen beliebigen Speicher*,
    5. Wähle OK,
      Hinweis: Obwohl PDF eingestellt werden kann, wird trotzdem eine TIFF-Datei übertragen.
    6. Betätige den großen grünen Knopf, nach kurzem Warten,
    7. Schließe mit Fertig ab.
  2. Zugreifen auf eine erstellte Datei beim Canon iR3045N (von einem anderen Gerät)
    1. Öffne den Browser auf einem beliebigen Rechner (im StuRa),
    2. Gebe in die Adresszeile die IP vom Canon iR3045N (http://141.56.51.161) (ohne jegliche Zusätze) ein,
    3. Klicke auf Mail Box,
    4. Wähle den auf dem Drucker eingestellten Speicher*,
    5. Wähle das entsprechende Dokument,
    6. Klicke auf das Symbol unter Format →anschließend Datei öffnen oder speichern.
  3. Fertig!:
  4. Achtung!: Die eingescannten Dateien sind weltweit unter der IP-Adresse abrufbar! Deswegen bitte nach dem Herunterladen der Datei diese wieder aus dem Speicher löschen.

Nachbearbeiten

Als kleine Hilfestellung auf den LMDE-Rechnern im StuRa hier wie man seine Scans leicht in das häufig gewünschte PDF bekommt.

TIF Dateien können einzeln konvertiert werden:

$ convert image.tif image.pdf

Drehen von Seiten ist sehr einfach:

$ pdf180 image.pdf

Zusammenfügen von Seiten zu einer PDF-Datei ebenfalls:

$ pdfunite image1.pdf image2.pdf image1-2.pdf

Kopieren

Lochen

Das Gerät kann lochen. Üblicher Weise wird die Funktion als Puncher Unit bezeichnet.

Einrichtung

Einrichtung unter Linux

Einrichtung unter Debian

Einrichtung unter LMDE 2

Einrichtung unter LMDE 3

Einrichtung unter LMDE 4

"Klicken"
(nur anteilig erfolgreich getestet)
Konsole
(nur anteilig erfolgreich getestet)
Installieren unter LMDE 4
Treiber beziehen und installieren unter LMDE 4

  • Herunterladen der Datei http://files.canon-europe.com/files/soft45379/software/o147kde_linuxufrII_0290.zip (mit einem Webbrowser)
  • Öffnen eines Dateibrowsers (für das Verzeichnis wohin die Datei heruntergeladen wurde)
  • Herunterladene Datei mit Archivmanager öffnen
  • in das Verzeichnis /deutsch/64-bit_Driver/Debian/ navigieren
  • Die Datei cndrvcups-common_2.90-1_amd64.deb mit GDebi-Paket-Installationprogramm öffnen.
  • Das Paket cndrvcups-common installieren.
  • Die Datei cndrvcups-ufr2-uk_2.90-1_amd64.deb mit GDebi-Paket-Installationprogramm öffnen.
  • Das Paket cndrvcups-ufr2-uk installieren.
  • Installieren des Paketes lib32stdc++6 über die Anwendungsverwaltung.
  • Installieren des Paketes libxml2:i386 über die Anwendungsverwaltung.
  • CUPS neu starten.
    su -c "service cups restart"

(optionales) Wechseln in das Verzeichnis zur Ablage von temporären Dateien (, um den Schmutz nicht womöglich herumliegen zu lassen)
cd /tmp
Beziehen der gepackten Datei mit den deb-Paketen direkt von Canon
wget -c 'http://pdisp01.c-wss.com/gdl/WWUFORedirectTarget.do?id=MDEwMDAwNzYwMjEy&cmp=ABX&lang=DE'
(optionales) Anzeigen vom Typ der Datei
file WWUFORedirectTarget.do\?id\=MDEwMDAwNzYwMjEy\&cmp\=ABX\&lang\=DE
WWUFORedirectTarget.do\?id\=MDEwMDAwNzYwMjEy\&cmp\=ABX\&lang\=DE: gzip compressed data, was "linux-UFRII-drv-v500-de-10.tar", last modified: Fri Jul 12 03:38:37 2019, from Unix, original size 112199680
(zur nachfolgenden Vereinfachung) Umbenennen der Datei
mv WWUFORedirectTarget.do\?id\=MDEwMDAwNzYwMjEy\&cmp\=ABX\&lang\=DE linux-UFRII-drv-v500-de-10.tar.gz
Entpacken der gepackten Datei, um die deb-Pakete direkt nutzen zu können
tar -zxvf linux-UFRII-drv-v500-de-10.tar.gz

(optional) wer lesen mag, kann sich den "Guide" (als HTML) anzeigen lassen
$BROWSER linux-UFRII-drv-v500-de/Documents/UsersGuide-ufr2-DE.html &
administrativen Rechte erlangen
zu root wechseln oder alternativ sudo oder derartiges verwenden
su
Installation des Paketes von Canon
sudo dpkg -i linux-UFRII-drv-v500-de/64-bit_Driver/Debian/cnrdrvcups-ufr2-uk_5.00-1_amd64.deb
CUPS neu starten
service cups restart
Drucker beim System hinzufügen unter LMDE 4
  • Druckereinstellung
    • Alt + F2 und system-config-printer
  • Entsperren
    administratives Passwort eingeben
    • Legitimieren
  • Hinzufügen
  • Unter Netzwerkdrucker
    • direkt Canon iR3045 auswählen
    oder
    • AppSocket auswählen
      • 141.56.51.161 bei Host eintragen
      • 9100 bei Port-Nummer eintragen
  • Vorwärts
  • Drucker aus Datenbank auswählen
  • Canon
  • Vorwärts
  • iR3035/iR3045
  • Canon iR3035/iR3045 UFR II [en] (empholen)
  • Vorwärts
  • Finisher-AE1 bei Outout Option
  • Puncher Unit auswählen
  • Vorwärts
  • iR3045 bei Druckername
  • Canon iR3045 bei Beschreibung
  • StuRa HTW Dresden: Sitzungsraum bei Ort
  • Anwenden
    administratives Passwort eingeben
    • Legitimieren

Anlegen des Druckers
Diese Dokumentation beinhaltet (leider noch) nicht die Einstellung von Finisher-AE1 und der Puncher Unit.
iR3045 für -p könnte auch anders selbst bestimmt werden. Das ist nur die Bezeichnung des Druckers auf dem Rechner.
"StuRa HTW Dresden: Arbeitsraum" für -L könnte auch anders selbst bestimmt werden. Das ist nur die Bezeichnung des Ortes, wo der Drucker steht.
/usr/sbin/lpadmin -E -m CNCUPSIR3045ZK.ppd -v lpd://141.56.51.161/iR3045 -p iR3045 -L "StuRa HTW Dresden: Arbeitsraum"

Drucker beim System einrichten unter LMDE 4
  • Druckereinstellung
    • Alt + F2 und system-config-printer
  • Entsperren
    administratives Passwort eingeben
    • Legitimieren
  • Drucker iR3045 auswählen
  • Drucker (im Menü)
  • Eigenschaften
  • Druckeroptionen (Auswahl links)
  • Media Type : Recyled Paper
  • Interleaf Media Type: Recyled Paper
  • Duplex: ON (Long-edged Binding)
  • OK
Deinstallieren unter LMDE 4
  • Druckereinstellung
    • Alt + F2 und system-config-printer
  • Entsperren
    administratives Passwort eingeben
    • Legitimieren
  • Drucker iR3045 auswählen
  • Drucker (im Menü)
  • Löschen
  • Löschen

/usr/sbin/lpadmin -x iR3045
dpkg -P cndrvcups-ufr2-uk
dpkg -P cndrvcups-common
apt-get purge lib32stdc++6 libxml2:i386
apt-get autoremove

Einrichtung unter Fedora

rpm
Konsole
(ungetestet von #Einrichtung unter LMDE 2 übernommen)
"Klicken"
Installieren unter Fedora
Treiber beziehen und installieren unter Fedora
(optionales) Wechseln in das Verzeichnis zur Ablage von temporären Dateien (, um den Schmutz nicht womöglich herumliegen zu lassen)
cd /tmp
Herunterladen der gepackten Datei für die Pakete für die Treiber für die gängigen Paketformate für GNU/Linux
wget -c 'http://pdisp01.c-wss.com/gdl/WWUFORedirectTarget.do?id=MDEwMDAwNzYwMjEy&cmp=ABX&lang=DE'
(optionales) Anzeigen vom Typ der Datei
file WWUFORedirectTarget.do\?id\=MDEwMDAwNzYwMjEy\&cmp\=ABX\&lang\=DE
WWUFORedirectTarget.do\?id\=MDEwMDAwNzYwMjEy\&cmp\=ABX\&lang\=DE: gzip compressed data, was "linux-UFRII-drv-v500-de-10.tar", last modified: Fri Jul 12 03:38:37 2019, from Unix, original size 112199680
(zur nachfolgenden Vereinfachung) Umbenennen der Datei
mv WWUFORedirectTarget.do\?id\=MDEwMDAwNzYwMjEy\&cmp\=ABX\&lang\=DE linux-UFRII-drv-v500-de-10.tar.gz
Entpacken der gepackten Datei, um die deb-Pakete direkt nutzen zu können
tar -zxvf linux-UFRII-drv-v500-de-10.tar.gz
(optional) wer lesen mag, kann sich den "Guide" (als HTML) anzeigen lassen
$BROWSER linux-UFRII-drv-v500-de/Documents/UsersGuide-ufr2-DE.html &
Installieren des allgemeinen Paketes von Canon
sudo dnf -y install deutsch/64-bit_Driver/RPM/cndrvcups-common-2.90-1.x86_64.rpm
Installieren des speziellen Paketes von Canon
sudo dnf -y install deutsch/64-bit_Driver/RPM/cndrvcups-ufr2-uk-2.90-1.x86_64.rpm
(optionales) Neustarten des Dienstes für das Drucken CUPS
sudo systemctl restart cups

  • Herunterladen der Datei http://files.canon-europe.com/files/soft45379/software/o147kde_linuxufrII_0290.zip (mit einem Webbrowser)
  • Öffnen eines Dateibrowsers (für das Verzeichnis wohin die Datei heruntergeladen wurde)
  • Herunterladene Datei mit Archivmanager öffnen.
  • in das Verzeichnis /deutsch/64-bit_Driver/RPM/ navigieren
  • Die Datei cndrvcups-common-2.90-1.x86_64.rpm mit dem Programm zur Installation von Software (GNOME) Software Install öffnen.
  • Das Paket cndrvcups-common installieren.
  • Die Datei cndrvcups-ufr2-uk-2.90-1.x86_64.rpm mit dem Programm zur Installation von Software (GNOME) Software Install öffnen.
  • Das Paket cndrvcups-ufr2-uk installieren.
  • Den Dienst für das Drucken CUPS neu starten.
    sudo systemctl restart cups

Drucker beim System hinzufügen unter Fedora

Anlegen des Druckers
Diese Dokumentation beinhaltet (leider noch) nicht die Einstellung von Finisher-AE1 und der Puncher Unit.
iR3045 für -p könnte auch anders selbst bestimmt werden. Das ist nur die Bezeichnung des Druckers auf dem Rechner.
"StuRa HTW Dresden: Arbeitsraum" für -L könnte auch anders selbst bestimmt werden. Das ist nur die Bezeichnung des Ortes, wo der Drucker steht.
Es macht wohl einen Unterschied, ob die direkt mit dem Account root oder als mit sudo privilegierter Account durchgeführt wird. Womöglich müssen später die Dateien andere Rechte erhalten.
sudo chown root:lp /etc/cups/ppd/iR3045.ppd
/usr/sbin/lpadmin -E -m CNCUPSIR3045ZK.ppd -v lpd://141.56.51.161/iR3045 -p iR3045 -L "StuRa HTW Dresden: Arbeitsraum"
Anpassung an die üblichen Einstellungen wie beim Hinzufügen mit der grafischen Oberfläche
Alt + F2 und system-config-printer
  • Reiter Einstellungen
    Abschnitt Einstellungen
    • Geräte-URI zu socket://141.56.51.161:9100 ändern
  • Reiter Richtlinien
    Abschnitt Zustand
    • Aktiviert anwählen
    • Druckaufträge werden akzeptiert anwählen
  • Reiter Installbare Optionen
    • Finisher-AE1 bei Outout Option auswählen
    • Puncher Unit anwählen

(GNOME)

  • Programm Einstellungen (Settings)
  • Reiter Drucker (Printers)
  • Entsperren ('Unlock)
    • administratives Passwort eintragen und Legitimieren (Authenticate)
  • Hinzufügen (Add…)
  • 141.56.51.161 direkt als (IPv4-)Adresse eintragen
  • ab hier nur noch nach Erinnerung
  • LDP ausgewählt
  • Canon
  • Vor (')
  • Canon iR3035/iR3045 UFR II vers.2.9
  • Vor

  • Installable Options
  • Finisher-AE1 bei Outout Option auswählen
  • Puncher Unit auf anwählen ON umgestellt

  • iR3045 bei Druckername
  • Canon iR3045 bei Beschreibung
  • StuRa HTW Dresden: Arbeitsraum bei Ort
  • Anwenden
Drucker beim System einrichten unter Fedora
  • Programm Einstellungen (Settings)
  • Reiter Geräte (Devives)
  • Reiter Drucker (Printers)
  • Entsperren ('Unlock)
    • administratives Passwort eintragen und Legitimieren (Authenticate)
  • Drucker iR3045 auswählen
  • Drucker (im Menü)
    • Eigenschaften
      • Druckeroptionen (Auswahl links)
        • Media Type : Recyled Paper
        • Interleaf Media Type: Recyled Paper
        • Duplex: ON (Long-edged Binding)
      • OK
  • Drucker (im Menü)
    • Als Standard setzen
Deinstallieren unter Fedora

potentiell alternative Pakete

allgemeine geänderte Einstellungen

Druckeroptionen
  • Recycled Paper bei Media Type
  • ON (Long-edged Binding) bei Duplex

Einrichtung unter UNIX

Einrichtung unter FreeBSD

Funktionalität von pstoufr2cpca unter *NIX
wget http://files.canon-europe.com/files/soft45379/software/o147kde_linuxufrII_0290.zip
unzip o147kde_linuxufrII_0290.zip
tar -xzf deutsch/Sources/cndrvcups-lb-2.90-1.tar.gz
ls cndrvcups-lb-2.90/pstoufr2cpca
cat cndrvcups-lb-2.90/pstoufr2cpca/README
tar -xzf deutsch/Sources/cndrvcups-common-2.90-1.tar.gz
cat cndrvcups-common-2.90/README
Start playing around! Stay true to *NIX!
Sie verlassen den getesteten Sektor!
sh cndrvcups-lb-2.90/pstoufr2cpca/autogen.sh
 Sie betreten den getesteten Sektor!

Einrichtung unter TrueOS

ppd-Datei CNCUPSIR3045ZK.ppd beziehen
cd /tmp
wget http://files.canon-europe.com/files/soft45379/software/o147kde_linuxufrII_0290.zip
unzip o147kde_linuxufrII_0290.zip
tar -xzf deutsch/Sources/cndrvcups-lb-2.90-1.tar.gz
cat cndrvcups-lb-2.90/ppd/CNCUPSIR3045ZK.ppd
speziellen foo schlicht durch übliches pstops ersetzen
Wer gern die manpage lesen mag, kann das mit man pstops tun. (debian-man:pstops kann ersatzweise gleichermaßen Inhalte enthalten.)
Um zu schauen was alles dienlich zum Ersetzen von pstoufr2cpca sein kann, kann sich mit ls /usr/local/libexec/cups/filter/ umschauen was an Filtern auf der eigenen Maschine bereits bereitgehalten wird.
sed 's/pstoufr2cpca/pstops/g' cndrvcups-lb-2.90/ppd/CNCUPSIR3045ZK.ppd > CNCUPSIR3045ZK_pstops.ppd
cat CNCUPSIR3045ZK_pstops.ppd
Wer darauf besteht, selbst in der Datei zu editieren, kann das alternativ gern tun und dann die bearbeitet Datei verwenden.
$EDITOR CNCUPSIR3045ZK.ppd
*%cupsFilter: "application/vnd.cups-postscript 0 pstoufr2cpca"
*cupsFilter: "application/vnd.cups-postscript 0 pstops"
Der Rest ist wohl vom BAU bekannt!
Printer Configuration i. V. m. #Drucker beim System hinzufügen unter LMDE

Einrichtung unter Mac OS X

Unter dem bei #Gerät angegebenen Link den Treiber für den Drucker herunterladen. Nach Installation des Treibers den Drucker wie gewohnt und folgend beschrieben hinzufügen.

  1. Einstellungen
  2. Drucker & Scanner
  3. Drucker hinzufügen
  4. IP
    • Adresse: 141.56.51.161 eintragen
    • Protokoll: Line Printer Daemon - LPD auswählen
    • Warteliste: (freilassen)
    • Name: (wird automatisch ausgefüllt)
    • Standort: (kann beliebig benannt werden) StuRa Z 124
    • Verwendung: Software auswählen ... "Canon iR3035/iR3045 PS" auswählen
  5. Hinzufügen
    • Um alle Funktionen des Gerätes nutzen zu können, sollten unter "Optionen & Füllstände" - "Optionen" mögliche Funktionen ausgewählt werden.
  6. Fertig

Einrichtung unter Windows 10

Treiber
https://www.usa.canon.com/internet/portal/us/home/support/details/copiers-mfps-fax-machines/support-multifunction/imagerunner-3045?tab=drivers_downloads
  1. Einstellungen
  2. Drucker & Scanner
  3. Drucker oder Scanner Hinzufügen
  4. Der gewünschte Drucker ist nicht aufgelistet.
  5. Drucker unter Verwendung einer einer TCP/IP-Adresse oder eines Hostnames hinzufügen
  6. weiter
  7. Gerätetyp: TCP/IP-Gerät
  8. Hostname oder IP-Adresse: 141.56.51.161
  9. weiter
  10. entweder den verlinkten Treiber nehmen oder unter Canon den "Canon iR3035/3045 Class Driver" verwenden
  11. weiter
  12. Namen vergeben
  13. weiter
  14. "Drucker nicht freigeben"
  15. weiter
  16. Fertig stellen

Probleme

keine freien Treiber

Für Menschen mit Betriebssystemen, wie UNIX (abgesehen von Mac OS), gibt es leider keine Treiber. Die fehlende Offenheit ist zu beklagen.

Kraft ihrer Natur nutzten Menschen einfach was passendes. Die Funktionalität vom Lochen wird wohl aber nicht verfügbar gemacht werden können.

Konfiguration

Auf Grund der Vielfalt von Möglichkeiten für Einstellungen, erscheint es wohl passend, dass diejenigen, die sich für die Betreuung vom Gerät Canon iR3045N zuständig fühlen, sich damit auseinandersetzen.

Scheinbar unterscheidet sich das UI (Darstellung für Nutzerinnen und Nutzer) am Gerät (Display) zum UI mit dem web browser. Es kann davon ausgegangen werden, dass aber alle Einstellungen über beide Darstellungen verändert werden können.

Konfiguration der Einstellungen

Wohl wurden beim Erhalt des Gerätes erste Anpassungen vorgenommen. Etwa das Einstellen der Daten zum Netzwerk waren wohl unumgänglich.

Paul nahm eine weitere "allgemeine" Prüfung und Anpassung grundsätzlicher Einstellungen (2015-03-30) vor.

Im Übrigen war es eigentlich lediglich die Absicht des Zuweisen vom Type (Papier) je Papierschachtes, wozu erst einmal quer durch die Einstellungen "gerobbt" werden musste.

Es wurde nur das geändert was zwangsläufig logisch erschien.

Konfiguration des Bereiches von IP-Adressen

Die derzeitige Einstellung des IP-Adressen-Bereiches ist:

141.56.*.*

Dadurch ist es zur Zeit ohne Probleme möglich aus dem ganzen Netz des Sturas(sowohl Wlan als auch Lan) zu drucken und den Scanner zu benutzen.

Zugangsdaten

Siehe
Intern:Zugangsdaten#Canon iR3045N

Siehe auch