StuRa:Fachschaftsrat

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fachschaftsrat, kurz FSR, in der Mehrzahl FSRä, ist ein Organ einer abgrenzbaren Fachschaft. Fachschaftsräte sind die sachsenweiten möglichen Organe aller Studentinnen und Studenten einer Fachrichtung.

Seit der Umstrukturierung 2019 gibt es an unserer HTW Dresden keine Fachschaften und damit auch keine Fachschaftsräte mehr. Einziges Organ der Studentinnen- und Studentenschaft der HTW Dresden ist seitdem der StuRa.

Da die übliche Gliederung der Fachschaften nach Fakultäten gegeben war, gab es an unserer HTW Dresden acht Fachschaftsräte.

FSR der HTW Dresden

Organ

Fachschaftsräte sind vom StuRa, als zentrales Organ der Studentinnen- und Studentenschaft, geschaffene Ausschüsse, die eigene Organe für ihren Teil der Studentinnen- und Studentenschaft, die Fachschaft, sind. Dies geschieht durch die Gliederung in Fachschaften in einer der Ordnungen der Studentinnen- und Studentenschaft.

Aufgaben

Als eigenständige Organe der Studentinnen- und Studentenschaft sollen sie dann auch alle Aufgaben der Studentinnen- und Studentenschaft eigenständig bewältigen. Das gilt für alle Belange, also auch über die eigene Fachschaft hinaus. Nicht nur einen Fachschaftsrat betreffende Belange werden gemeinsam mit den anderen Vertretungen im StuRa diskutiert und beschlossen.

Zusammensetzung

Das Organ besteht aus gewählten und beratenden Mitgliedern, die üblicher Weise Studentinnen und Studenten sind.

Anzahl der Mitglieder

Die Anzahl der Mitglieder ergibt sich aus der Grundordnung der Studentinnen- und Studentenschaft und der jeweiligen Ordnung der Fachschaft.

andere Bezeichnungen für einen Fachschaftsrat

Fachschaftsinitiative

Eine Fachschaftsinitiative, kurz FSI, ist eigentlich kaum etwas anderes (als einen FSR.

Üblicher Weise ist eine FSI aber kein Organ (der Studentinnen- und Studentenschaft) und daher nicht direkt verfasst. Daher kommt auch die andersartige Bezeichnung.

Fachschaftsinitiative sind in Berlin (als Bundesland) geläufig. Gelegentlich heißen sie auch Studierendeninitiative[1] oder derartig.

Fachschaft

Sehr viele Fachschaftsräte heißen außerhalb von Sachsen einfach nur Fachschaft. Häufig begründet sich das auf dem Anspruch die Vertretung der gesamten Fachschaft zu sein, aber liegt gelegentlich auch an einer fehlenden Verfasstheit als Organ (der Studentinnen- und Studentenschaft).

Innerhalb von Sachsen und anderen Bundesländern bedeutet Fachschaft aber konkret die Gesamtheit aller Studentinnen und Studenten einer Fachrichtung (üblicher Weise Fakultäten).

andere "wilde" Bezeichnungen

konform für die Abkürzung FSR
  • FachStudienRessort
  • FakultätStudiumRunde
  • fachlicher StudierendenRat
  • FachStudierendenRat
  • fachspezifisches Ressort
  • FachSpaßRat
  • Forum……
  • Fusion……
  • fakultätsweiter Studiengangsrat
  • fakultätsweiter Studierendenrat
  • FachStabsRat
 
  • studentischer Fakultätsrat
  • Fakultätsarbeitskreis (FAK)
    • Hochschularbeitskkreis (HAK)
  • Fakultätsarbeitskonferenz (Fak)
    • Hochschularbeitskonferenz (Hak)

andere Abkürzungen für die Bezeichnungen für einen Fachschaftsrat

Siehe auch